Dinkelsbühl Altstadt – Schöner als Rothenburg ob der Tauber?

K1024_Titelbild Artikel(23)

Dinkelsbühl ist vielen vielleicht gar nicht so bekannt. Doch diese romantische Stadt in Bayern hat unheimlich Potenzial. Laut Focus besitzt Dinkelsbühl die romantischste Altstadt in ganz Deutschland. Ist die Dinkelsbühl Altstadt also schöner als der Konkurrent Rothenburg ob der Tauber?

Dinkelsbühl Altstadt auf der romantischen Straße

Ein wahrlich märchenhaftes Städchen ist Dinkelbühl in Franken, Bayern. Es liegt auf der romantischen Straße von Würzburg die über Rothenburg ob der Tauber bis hin zum Schloss Neuschwanstein führt. Findige Geschäftsleute erfanden 1950 diese Straße, damit der Tourismus angekurbelt wird. Deutschland sollte nach dem 2. Weltkrieg als Urlaubsland wieder an Bedeutung gewinnen.

Dieses Vorhaben ist bestens gelungen, denn Japaner, Brasilianer und Koreaner haben diese Straße bereits kopiert. Somit gibt es in diesen Ländern Duplikate der romantischen Straße. Doch landen in Dinkelsbühl verhältnismäßig wenige Touristen, was wohl auch daran liegt, dass Rothenburg ob der Tauber bei weitem interessanter und besser beworben ist.

 

Dinkelsbühl Altstadt - Schöner als Rothenburg ob der Tauber?
Häuserfassade Dinkelsbühl
Dinkelsbühl Altstadt - Schöner als Rothenburg ob der Tauber?
Efeu berankte Häuser

Idylle wie in einem Märchen in der Dinkelsbühl Altstadt

Umgeben von Stadtmauern ist Dinkelsbühl ein herrlich authentisches Städtchen. Ich fühle mich wirklich wie in einem Märchen. Es scheint, als wäre die Zeit hier stehen geblieben. Die komplette Altstadt, von der 3 Kilometer langen Stadtmauer eingerahmt, steht unter Denkmalschutz und die Häuser sind herrlich gepflegt. Aber nein, man ist noch nicht in einem alten Grimm-Märchenfilm und nicht in einer Filmkulisse, es ist echt.

Häuser in bunten Farben, reihen sich aneinander und jedes könnte ein Postkartenmotiv sein. Bei meinem Besuch habe ich mich direkt heimisch gefühlt, denn diese Art von Stadt meine ich schon oft gesehen zu haben. Wenn auch nur in Märchenfilmen, aber irgendwie war ich schon da.

Dinkelsbühl – Klischees soweit das Auge reicht

Klischheehafter geht es also in Dinkelsbühl nicht. Weinberankte Häuser, Kopfsteinpflaster und einladende Gaststätten empfangen mich und ich kann mich gar nicht entscheiden, wo ich essen soll. Es ist halt alles so schön und heimisch. Am Ende wurde es das Gasthaus zur Sonne.

Da an diesem Tag wunderschönes Wetter war, konnte ich auch draußen sitzen. Obwohl das Lokal direkt an der Straße liegt, fühle ich mich durch die vorbeifahrenden Autos nicht gestört. Denn diese dürfen sowieso nur 10 km/h fahren. Daran halten sich auch alle, Reisebusse sehe ich an diesem Tag gar keine. Zum Essen gibt es Hirschgulasch mit Preiselbeeren und Knödeln. Himmlisch. Kann der Tag noch besser werden?

Nach dem Essen geht es weiter durch die Gassen und eins fällt sofort auf: Es gibt keine Reklametafeln oder Werbeschilder. Die Geschäfte der Dinkelsbühl Altstadt, werden mit altdeutscher Schrift angekündigt. Was ein bisschen lustig ist, denn auch der Yildirim Imbiß, welcher Döner verkauft, wird so angepriesen. Insgesamt erzeugt diese Einheitlichkeit ein sehr harmonisches und entspanntes Stadtbild.

Dinkelsbühl Altstadt - Schöner als Rothenburg ob der Tauber?
Gasse in Dinkelsbühl
Dinkelsbühl Altstadt - Schöner als Rothenburg ob der Tauber?
Fachwerkhaus in der Dinkelsbühler Altstadt
Dinkelsbühl Altstadt - Schöner als Rothenburg ob der Tauber?
Es grünt in Dinkelsbühl

Die Stadt die eigentlich keine Sehenswürdigkeiten hat

Ich kann hier in Dinkelsbühl wirklich stundenlang flanieren und durch die Gassen streifen. Obwohl, alles sehr ähnlich ist, fühle ich mich geborgen und bin neugierig, was hinter der nächsten Abbiegung liegt. Weiter geht es in Richtung St. Georg Basilika, eine spätgotische Hallenkirche in der Mitte der Altstadt.  Wenn du dich für Kirchen interessierst, dann solltest du hier Halt machen.

Das Innere überzeugt mit einer außergewöhnlichen Architektur. Elf Pfeilerpaare tragen im Inneren ein abwechslungsreiches Kreuzrippengewölbe. Das ist auch so ziemlich die einzige Sehenswürdigkeit die Dinkelsbühl zu bieten hat. Doch tut dies dem Charme der Stadt keinen Abbruch.

Spaziergang entlang der Stadtmauern

Dinkelsbühl hat einen klaren Vorteil, die Stadt ist klein. Somit kann man teilweise wunderbar an der Stadtmauer vorbeischlendern. Eingefasst in die Mauer befinden sich 27 Türme und Tore.  Hinter dem Segringer Tor, das für mich die Zufahrt in die Stadt war, befindet sich ein Teil des alten Stadtgrabens. Ein kleiner Park mit Apfelbäumen lädt hier zum Entspannen und Beine ausstrecken ein.

Malerisches Umland – Rund um die Dinkelsbühl Altstadt

Nicht nur die Stadt Dinkelsbühl, sondern auch der nach der Stadt benannte Landkreis ist herrlich verträumt und kitschig. Grüne Wiesen soweit das Auge reicht. Hier und da eine Schafsherde und überall Apfel- und Birnbäume. Als ich im August dort war, stand alles in voller Blüte. Hier kann man gerne mal anhalten und die Natur spüren. Jedes Foto ist ein Postkartenmotiv.

Dinkelsbühl Altstadt - Schöner als Rothenburg ob der Tauber?
Das Dinkelsbühler Umland
Dinkelsbühl Altstadt - Schöner als Rothenburg ob der Tauber?
Stadtmauer und Burggraben
Dinkelsbühl Altstadt - Schöner als Rothenburg ob der Tauber?
St. Georg Kirche

Fazit: Dinkelsbühl ist fast schon zu schön um wahr zu sein. Der Tag den ich hier verbracht habe, war einfach traumhaft und wirklich entspannend. Dinkelsbühl ist eine Stadt die jeder von uns zu kennen scheint und die sofort vertraut ist.

Im Gegensatz zum überfüllten Rothenburg ob der Tauber, kann man hier in Ruhe schlendern und wird nicht von Touristenmassen überrannt. Wenn du also auf der romantischen Straße unterwegs bist, dann solltest du definitiv in Dinkelsbühl vorbeischauen. Es lohnt sich.

Warst du schon mal auf der romantischen Straße unterwegs? Was denkst du, ist Dinkelsbühl schöner? Ich freue mich auf einen Kommentar von dir!

Übrigens, bin ich in Deutschland auch oft im Ruhrpott unterwegs:

The following two tabs change content below.

Jessica

Hi, schön, dass du hier bist! Ich bin Jessica und habe mein Herz an fremde Kulturen verloren. Mit der Kamera in der Hand erkunde ich die Welt. Ich bin kunstinteressiert, immer unterwegs, süchtig nach Erdnussbutter, guten Burgern, Streetart und Disney-Filmen. Mein Herz habe ich schon lange an meine Heimat - den Ruhrpott, verloren. Begleite mich auf meiner Reise!
Tags from the story
,

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.