Kulinarischer Urlaub – Einmal um die Welt

Wow, einen großen Dank an euch alle. Ihr habt diese Blogparade zueinem Leckerbissen gemacht. Euer kulinarischer Urlaub, hat mir nicht selten das Wasser im Mund zusammen laufen lassen. Absolut Yummy, was ihr auf euren Reisen so köstliches entdeckt habt. Einiges mag bekannt sein, aber es gab auch Gerichte die etwas ganz besonderes sind.

Hier eine kleine Übersicht, über das, was so auf unseren Teller lag. Achtung: Appetit und Fernweh vorprogrammiert!

Kuchen mit Stil am Stiel

Frollein Keks und Herr Brot haben uns mitgenommen  nach Norddeich. Ein wirklich gelungener Anlass für Kuchen. Aber nur Kuchen, wäre ja auch wirklich zu einfach. Deshalb gibt es in Norddeich tatsächlich Kuchen am Stiel. Nicht nur für Kinder empfehlenswert, denn neben der Optik überzeugt auch die Qualität.

Tapas, Tapas und nochmals Tapas

Klein, aber oho! Dieser Name ist Programm bei der liebsten Leckerei von Welten-bummeln.de. Um was geht es hier genau? Leckere Tapas in den verschiedensten Variationen. Die Katalonische Küche überzeugt mit ihren exotischen Variationen von Tapas, Raciones und Pintxos. Was das genau ist könnt ihr auf dem Blog von Isa nachlesen.

FRESH(4)

Bella Italia und essen wie bei Mamma

Italien – wer denkt da nicht an Bella Italia und Dolce Vita? reisenomadin.de reißte nach Ligurien und hatte die Möglichkeit das leckerer italienische Essen zu kosten. Sie konnte sogar mit einem Küchenchef ein Gericht namens „Tocco di Ligure“ kreieren. Und da Sabine euch diesen besonderen Leckerbissen nicht vorenthalten möchte, findet ihr auf ihrem Blog das Rezept zum Nachkochen.

Gaumenfreuden in den USA

Ist USA wirklich immer nur Burger und Fritten? Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten hat noch einiges mehr zu bieten. Thomas von reisen-fotografie.de berichtet über Flugzeugessen, kulinarische Überraschungen und über seine persönliche, etwas skurrile Gaumenfreude. Du möchtest wissen, was das war? Schau mal bei ihm vorbei.

Österreichische Spezialitäten in Wien

Wenn du Wien hörst, dann klingelt es in deinem Kopf mit dem Wort „Wiener Schnitzel“. Doch Wien ist vielfältig und bunt und bei Monika und Petar standen bei einem Kochkurs Waldvierteler Spezialitäten auf dem Programm. Bei TravelWorldOnline Traveller berichten die beiden über den Kochkurs mit Thomas Hüttl. Das war ein kulinarischer Urlaub.

FRESH(3)

Gesunde Küche und Einfachheit

Die liebe Marlene von Couchabenteurer, hatte ihre kulinarische Erfüllung in El Salvador. Die Einfachheit und die frischen Lebensmittel machen diese Küche zu einem ganz besonderen Erlebnis. Aber auch exotisches darf hier nicht fehlen. Oder hast du schon mal was von einem Biermilchgetränk gehört?

Deftiges Tschechien

Einmal quer durch die tschechische Küche hat sich Sabine von Ferngeweht gegessen. Vor allem Knödel, in allen Variationen haben es ihr angetan. Aber auch für ihr Bier sind die Tschechen bekannt, und das hat sie auch in ausgefallenen Arten ausgiebig probiert. Für Naschkatzen gibt es hier eine Spezialität – Trdelník.

Exotisches aus Chile

Weiter geht es nach Chile. Hier in Südamerika, hat Jo von Work & Travel und Backpacking vor allem eines gemacht – geschlemmt. Und Chile ist einfach unheimlich vielfältig. Ob Asado oder Desserts, hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten. Exotisch ist Mote con Huesillo, ein Getränk aus Weizen und Pfirsichen.

FRESH(1)

Trockenfleisch? Sehr lecker!

Joyce von joycesummer.de nimmt uns mit nach Südafrika und erzählt von einer ganz besonderen Spezialität – Biltong. Luftgetrocknetes Fleisch.  Hier zählen die inneren Werte, denn das Fleisch ist keine Augenweide. Doch auch zwei andere Köstlichkeiten haben es ihr angetan und zwar Lapas aus Madeira und maltesische Mezze.

Uruguay sollte man nicht unterschätzen

Eine aufstrebende Küche stellt uns Uruguay Eleben! vor. Bekannt ist das Land vor allem für seinerstklassiges Fleisch und ausgedehnte Feste mit Asado. Aber auch Wein ist im Vormarsch. Genau das haben auch viele Spitzenköche gemerkt und sich hier niedergelassen. Eine Küche mit Potenzial!

Lebende Leckerbissen

Wir verlassen Südamerika und wechseln den Kontinent. Wir sind in Südkorea, wo Anne von Me, Wasabi sich bewusste etwas ausgesucht hat, was sie noch nie gegessen hat. So musste der Tintenfisch für das Sahimi hinhalten. Leider, war der nun in Stückchen geschnittene Tintenfisch noch lebendig. Eine zappelige Angelegenheit.

FRESH(7)

Kulinarischer Urlaub in Salvador

Und wieder geht es zurück nach Südamerika und nochmals nach Salvador. Steffi von Segeln mit Yemanja berichtet in ihrem Beitrag sehr ausführlich von der Küche und den Gaumenfreuden des Landes. Essen ist hier eine Herzensangelegenheit und wir vor allem in der Gruppe regelrecht zelebriert.

Asado im großen Stil

Asado ist immer wieder ein Highlight und so berichtet Martin vom Lateinamerika Reisemagazin über das typische Grillfest in Argentinien. Argentinien ist ja nicht umsonst für die erstklassige Fleischqualität bekannt. Die Stadt General Pico hat hier das größte Asado veranstaltet und hält damit den Weltrekord.

Kochen mit Locals

Kochkurse sind natürlich immer die beste Möglichkeit das Land und die kulinarischen Genüsse kennenzulernen. Genau das hat Marion von Escape from Reality in Vietnam gemacht. Einkaufen auf dem Markt gehört hier genauso dazu wie ein Ständchen der Köchin. Gekocht werden Pho, Papaya Salat, Shrimps und Frühlingsrollen.

FRESH(5)

Schrill geht es in Japan zu

Zu einer kulinarischen Reise durch Tokio und Osaka nimmt uns Okapi worldwide mit. Skurrile Leckerbissen sind hier sehr beliebt und so gibt es hier Spaghetti Burger oder auch schwarze Hot-Dogs. Aber auch traditionelle Gerichte stehen hier hoch im Kurs, so gibt es an jeder Straßenecke Udon oder Soba Nudeln.

Die besten Burger

Bei Anita und Claudia von Aktiv-durch-das-Leben standen bei ihrem London Besuch vor allem Burger auf dem Speiseplan. Hier hat London wirklich viel zu bieten und manch anderes Land kann sich gut und gerne eine Scheibe abschneiden. Was aber am längsten im kulinarischen Gedächtniss geblieben ist, sind Tyrells´s Crisps.

Niederländische Köstlichkeiten

Unser wunderschönes Nachbarland hat gastronomisch auch einiges zu bieten. Stefanie von le boat nimmt uns mit auf einen kulinarischen Streifzug durch das Viertel Jordaan in Amsterdam. Lakritz, Wurst, Hering oder auch surinamische Spezialitäten werden hier auf einer kulinarischen Tour verspeist.

Das muss man sich trauen – Haggis

Last but not least – nehme ich euch mit nach Europa genauer gesagt nach Schottland. Hier hat es mit eine gewöhnungsbedürftige Spezialität angetan – Haggis. Sehr lecker und ich rate euch zu dieser Gaumenfreude. Ans andere europäische Ende, nämlich Teneriffa nehme ich dich mit zu dem Genuss von fangfrischen Gambas. Yummy!

FRESH(2)

Wir haben bis auf Australien alle Kontinente bereist und absolute Schätze der Küche aus aller Welt gesammelt. Danke dafür! Falls du eine Köstlichkeit aus Down-Under kennst, dann immer her damit. Das würde unsere Reise abrunden und zu einer „echten“ kulinarischen Weltreise machen.

Lass uns in Kontakt bleiben!

Du willst wertvolle Reisetipps erhalten und

jeden Monat die Chance auf einen kostenlosen Reiseführer haben?

Dann melde dich an!


P.S. Spam mag ich wahrscheinlich genauso wenig, wie du.

10 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *