Übernachtungstipp für Weihnachtsmärkte in Köln – Park Inn Köln West

Köln, ist immer eine Reise wert. Die Rheinmetropole verzaubert mit ihrem Charme Touristen, Messebesucher sowie die Einheimischen. Grade in der Weihnachtszeit liegt in Köln etwas ganz besonderes in der Luft – Weihnachtsstimmung.

Mit einer beeindruckenden Auswahl an Weihnachtsmärkten trifft Köln garantiert jeden Geschmack. Ob nun bunt oder schrill, voller Kunst oder klassisch, Köln liefert eine gesunde Mischung an Weihnachtsstimmung.

Doch sollte es mal ein Glühwein oder auch wohlschmeckender Eierpunsch zuviel gewesen sein. Dann ist eine Übernachtung in der Domstadt natürlich keine schlechte Idee.

park_inn_koeln_yummy_travel-6
Das Park Inn Köln City West im winterlichen Gewand

Das Park Inn Köln City West liegt unweit der Kölner City in Ehrenfeld. Im Dezember habe ich das Park Inn Köln City West mal auf die “Weihnachtstauglichkeit” auf den Kopf gestellt.

Hier fühlt man sich willkommen!

Angekommen in Hotel stellt sich mit der absolut Stimmungsvollen Deko direkt Weihnachtsstimmung ein. Lichterketten, Kerzen, Tannen soweit das Auge reicht. Wir wurden herzlichst Empfangen und habe erstmal einen leckeren und vor allem erfrischenden Kaffee genossen. So kann der Tag am besten immer starten!

park_inn_koeln_yummy_travel-9
Weihnachtsstimmung im Restaurant
park_inn_koeln_yummy_travel-8
Der Etwas “andere” Adventskranz im Foyer des Park Inn

Angekommen im Zimmer dann die Überraschung. Neben einem fischen Obstteller fanden wir ein Objekt unserer Begierde vor. Erdnussbutter. In Form eines leckeren und saftigen Erdnussbutter-Schoko Kuchens. Schade, dass es noch kein Geschmacks-Internet gibt, ich würde diesen Genuss sehr gerne mit euch teilen!

park_inn_koeln_yummy_travel-5
Süße Köstlichkeiten auf unserem Zimmer
park_inn_koeln_yummy_travel-4
Frisches Obst – zum anbeißen lecker

Einfach mal auspannen

Da es auch nicht unser erstes Mal in Köln war, haben wir beschlossen diesen kleinen Kurztrip einfach mal entspannter angehen zu lassen. Normalerweise hetzen wir uns auf Städtereisen immer ein wenig ab, damit wir auch bloß nichts verpassen oder vergessen.

Diesmal haben wir den Fokus allerdings auf das Hotel gelegt und es einfach mal genossen wenig bis nichts zu tun. Wir hatten lediglich ein paar Weihnachtsmärkte auf unserer Liste, der Rest war vollkommen flexibel.

So haben wir uns entschieden erstmal im Zimmer zu entspannen und später zum Weihnachtsmarkt aufzubrechen. Eine gute Wahl bei den gemütlichen Betten. Das Aufstehen fiel nach einem kleinen Nickerchen zwar schwer, aber wir waren ja auf einer Weihnachtsmission.

park_inn_koeln_yummy_travel-3
Das Zimmer im Park Inn Köln City West
park_inn_koeln_yummy_travel-2
Hier ist Zeit zum Entspannen

Kulinarische Highlights im Restaurant

An unserem 2. Tag haben wir es und im hoteleigenen Restaurant ziemlich gutgehen lassen. Die Speisekarte lässt keine Wünsche offen und ich habe wirklich lange überlegt, was ich denn nun essen soll. Ich habe mich dann also für einen hausgebeizten Saibling mit Gurkensalat und Wasabi Limettenschmand als Vorspeise entschieden. Danach sollte ein argentinisches Entrecote mit gefülltem Apfel sowie Röstkartoffeln folgen. Als krönender Abschluss geeistes Tiramisu mit Kaffeesauce.

park_inn_koeln_yummy_travel-12
Der hausgebeizte Saibling mit Gurkensalat und Wasabi-Limettenschmand
park_inn_koeln_yummy_travel-10
Hausgebackene Brote mit Oliven, Tapenade und Paprika-Dip
park_inn_koeln_yummy_travel-13
Argentinisches Entrecote mit gefülltem Apfel sowie Röstkartoffeln
park_inn_koeln_yummy_travel-14
Geeistes Tiramisu mit Kaffeesauce

Wir kugelten uns also zurück ins Zimmer, denn nach diesen Köstlichkeiten waren wir zu K.O. um nochmals ins Stadtzentrum zu gehen. Was aber auch absolut keine Schande war, denn das gemütliche Bett und gute Filme auf Video on Demand hatten eine sehr entspannende Wirkung auf uns.

Ehrenfeld und das Kölner Zentrum

Das Park Inn Köln City West liegt im trendigen Stadtteil Ehrenfeld. Das neue “In Viertel” von Köln besticht durch einen ganz eigenen Charme. Die Ehrenfelder sehen sich zwar auch als Kölner, aber definitiv auch als Individualisten. Kleine Boutiquen, Restaurants und alternative Läden haben sich hier angesiedelt.

koeln_cologne_street_art_belgisches_viertel (1)
Streetart in Köln Ehrenfeld von ROA

Streetart-Fans kommen hier besonders auf ihre Kosten, denn Ehrenfeld ist voll von urbaner Kunst und besonderen Ecken. So finden sich an den Hauswänden meterhohe Murals (Graffitti). Es lohnt sich also durch die Straßen zu laufen und den Blick einfach mal schweifen zu lassen.

k1600_weihnachtsmarkt-koeln-dom-atmosphaere
Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Weihnachtsmärkte in Köln

Für unseren Weihnachtsmarkt Trip, war das Park Inn perfekt gelegen. Auf dem Weg zum Kölner Dom haben wir 4 verschiedene Weihnachtsmärkte besucht und so insgesamt knapp eine Stunde gebraucht bis wir zum Kölner Dom gelangten. Allerdings muss ich dazu sagen, dass wir auch etwas gestöbert und das ein oder andere gegessen haben. Auf dem direkten Weg hätten wir wahrscheinlich nur die Hälfte der Zeit benötigt.

Frühstück im Bett

Insgesamt habe ich in diesem Jahr 57 Nächte in Hotelbetten verbracht. Was ich dabei vollkommen vergessen habe ist, wie gut Frühstück im Bett tut. So haben wir es uns an unserem Abreisetag so richtig gut gehen lassen und uns das Frühstück auf Zimmer bringen lassen.

Was soll ich sagen, ein Luxus, den man sich unbedingt auch mal gönnen sollte. Besonders hervorzuheben sind die leckeren Waffeln, für die wir beim Frühstücksbuffet am vorherigen Tag schlichtweg keinen Platz mehr hatten. Absolut empfehlenswert!

park_inn_koeln_yummy_travel-1
Unser Highlight – Frühstück im Bett

Danke an das Park Inn Köln City West, für die Einladung. Meine Meinung wird dadurch, wie immer, nicht beeinflusst.

Merken

Merken

Lies hier weiter:

The following two tabs change content below.
Jessica

Jessica

Hi, schön, dass du hier bist! Ich bin Jessica und habe mein Herz an fremde Kulturen verloren. Mit der Kamera in der Hand erkunde ich die Welt. Ich bin kunstinteressiert, immer unterwegs, süchtig nach Erdnussbutter, guten Burgern, Streetart und Disney-Filmen. Mein Herz habe ich schon lange an meine Heimat - den Ruhrpott, verloren. Begleite mich auf meiner Reise!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.