Jugendherbergs Klischees und die Wahrheit im DJH Resort

Mein letzter Jugendherbergs-Aufenthalt liegt schon mindestens 14 Jahre zurück. Wenn ich daran denke, dann graust es mir. Gut, als Kind lagen da meine Prioritäten anders: So lange aufbleiben wie es geht, so viel spielen wie möglich und so viele Süßigkeiten bis ich platze.

Wenn ich heute daran denke, kommen mir aber auch noch andere Gedanken: Etagenbetten, immer das selbe Essen, eine ungemütliche Atmosphäre, Lärm und Gemeinschaftsbäder.

Kaum zu glauben, dass ich also noch einmal in eine Jugendherberge gefahren bin und zwar ins DJH Resort in Neuharlingersiel.

Meine Meinung dazu?

Jugendherbergs Klischees und die Wahrheit im DJH Resort

Hagebutten Tee in Massen

Ich würde mich jetzt zwar nicht als Tee Sommelier bezeichnen, aber Hagebuttentee kommt auch mir nicht in die Tasse. Nichts gegen Tee, zu einem leckeren Schwarzen sage ich nicht nein. Jetzt stehe ich hier aber vor dem Tee-Aufsteller und Frage mich, welche von den 12 leckeren Sorten probiere ich denn heute.

Kein Geschmack bleibt hier vernachlässigt. Lemongrass-Apfel, Friesentee oder doch Waldfrucht? Übrigens, wem das nicht reicht, der kann gerne mal bei einer ostfriesischen Teezeremonie teilnehmen und sich erklären lassen, was einen richtigen friesischen Teegenuss ausmacht.

DJH Resort in Neuharlingersiel
Von wegen Hagebuttentee. Den gibt’s hier gar nicht.

Mist, jetzt habe ich mein Bettzeug vergessen

Kaum ist das Zimmer bezogen, wir auch etwas anderes bezogen. Halt, ist ja schon gemacht. Ich kann mich also sofort in mein Bettchen fallen lassen und nach der Anreise erst mal entspannen. Vorbei sind die Zeiten von Gefummel an den Knopfleisten und ärger mit verzogenen Laken. So kann der Urlaub entspannt beginnen.

DJH Resort in Neuharlingersiel
Hier muss nicht selbst bezogen werden.

djh_resort_neuharlingersiel_nordsee_jugendherberge_djhnw (3)

DJH Resort in Neuharlingersiel
Bungalows, für bis zu 6 Personen gibt es hier auch.

Nudeln, Fischstäbchen und Wackelpudding

Zugegeben Nudeln, gab es auch. Den Wackelpudding, habe ich mir auch schmecken lassen. Aber sonst so? Zu allererst beinhaltet der Aufenthalt im DJH Resort All-inklusive Verpflegung. Soll heißen: Frühstück, Lunch, Kuchen am Mittag, Abendessen und alkoholfreie Getränke inklusive.

Genau genommen lässt sich das Essen hier im DJH Resort in einem Wort beschreiben: Abwechslungsreich. Jeden Tag gibt es verschiedene Gerichte und eine Auswahl, die wirklich jeden satt macht. Ob ein Grillabend mit erstklassigen Rinderhüftsteaks, leckere Spaghetti mit Muscheln oder der Veggie-Day. Jeder kommt hier auf seine Kosten und muss nicht magenknurrend ins Bett gehen.

DJH Resort in Neuharlingersiel
Das DJH Resort hat nicht nur abgepackte Salami und komisch aussehenden Käse.

DJH Resort in Neuharlingersiel

Ein Wort: Doppelstockbetten

Apropos ins Bett gehen. Ich lümmel mich am Abend in mein gemütliches Doppelbett. Auf dem sitzt keine zweite Etage. Das Resort ist anders und möchte weg vom Image der langweiligen und zweckmäßigen Jugendherberge. Komfort steht hier an erster Stelle. So suchst du den klassischen Klassenfahrt Charme hier vergeblich.

Übernachten und was nun?

Was wird in der Jugendherberge schon geboten? Schulklassen haben ihr eigenes Programm, manchmal verirrt sich ein Backpacker in seiner spirituellen Selbstfindungsphase. Programm und Aktivitäten, Fehlanzeige. Nicht aber hier im Resort.

Kinder werden hier bespaßt bis sie Abends ins Bett fallen. Aber auch Erwachsene kommen auf ihre Kosten. Kanu, Fußball, Sportprogramm und Stockbrot backen am Lagerfeuer, lockt nicht nur die jüngere Generation an. So falle auch ich Abends ganz entspannt ins Bett.

DJH Resort in Neuharlingersiel

Einfach mal entspannen? Fehlanzeige.

Der klassische Jugendherbergsbersuch bietet wohl kaum Entspannung. Zumindest denke ich da eher an zweckmäßiges und puristisches Übernachten. Aber wusstest du, dass es im DJH Resort einen Saunabereich gibt? Tiefenentspannen kannst du außerdem bei einer Wellness-Massage oder Gesichtsbehandlung. Übrigens mit Produkten passend zur Region mit Meersalz und Schlick. Glaub mir, du wirst dich fühlen wie neugeboren.

DJH Resort in Neuharlingersiel
Entspannung? Im DJH Resort kein Problem

Autsch, schon wieder ein Splitter aus dem Holztisch

Holz, gibt’s hier auch. Warum auch nicht. Holz ist schön und gemütlich. Noch besser, wenn dieser Stil mit einem modernen gemixt wird. Die Mischung macht’s. So wechseln sich hochwertige Holzmöbel mit stylischen Loungemöbeln in Lila und Grün ab. Auch das Seecafe auf dem Gelände ist ein ganz besonderes Highlight. Alter Stuck an der Decke und eine gemütliche Atmosphäre mit Ledersofas und einem Kamin.

DJH Resort in Neuharlingersiel
Das Seecafe läft zu einer kleinen Auszeit ein.

DJH Resort in Neuharlingersiel

Auf dem Gelände des DJH Resort gibt es allerhand zu entdecken. Ob auspowern bei coolen Sportaktivitäten, wie dem SUP (Stand Up Paddling), Kanufahren oder auch Bogenschießen oder auch einen gemütlichen Spaziergang zum Strand von Neuharlingersiel mit eigenem Bereich und Strandkörben.

DJH Resort in Neuharlingersiel
Der Strand ist nicht weit und einfach traumhaft.

Ach, und während ich das hier schreibe habe ich beinahe vergessen wo ich bin. Als Jugendherberge würde ich das DJH Resort absolut nicht beschreiben. Eher als Ort der Entspannung mit einem genialen Konzept mit oder ohne Kinder.

Danke an das DJH Resort, für die Einladung. Meine Meinung wird dadurch, wie immer, nicht beeinflusst.

Merken

Merken

Lies hier weiter:

The following two tabs change content below.
Jessica

Jessica

Hi, schön, dass du hier bist! Ich bin Jessica und habe mein Herz an fremde Kulturen verloren. Mit der Kamera in der Hand erkunde ich die Welt. Ich bin kunstinteressiert, immer unterwegs, süchtig nach Erdnussbutter, guten Burgern, Streetart und Disney-Filmen. Mein Herz habe ich schon lange an meine Heimat - den Ruhrpott, verloren. Begleite mich auf meiner Reise!

2 Kommentare

  • Cool! Ich wusste gar nicht, dass es auch ein DJH Resort gibt. Das ist ja schon extra-toll! Hast du auch super geschrieben, ich musste öfter schmunzeln. Ja, ja, der verhasste Hagebuttentee der Kindheit…

    Aber auch die normalen Jugendherbergen sind weit weg von denen aus meiner Jugend. Ich find sie einfach toll! Egal ob in Deutschland oder die im Ausland (Hostelling International). Sauberkeit wird großgeschrieben und die Ausstattung mit Küche und Bistro und Waschmaschine und Aufenthsltsräumen und…. macht sie zu einem fantastischen Stop während einer Reise.
    Wie zum Beispiel in Oxford: https://claowuepotpourri.wordpress.com/2016/04/03/vier-nachte-im-yha-oxford/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.