Parade Buckingham Palace – Der offizielle Geburtstag der Queen

Parade Buckingham Palace - Der offizielle Geburtstag der Queen

2 Mal im Jahr Geburtstag haben? Das geht doch nicht denkst du jetzt? Und ob das geht, doch dafür müsstest du leider die Queen von England sein. Denn diese feiert nicht nur an ihrem eigentlichen Geburtstag, sondern auch noch einmal offiziell im Juni des jeweiligen Jahres mit der Parade Buckingham Palace: der Trooping the Colour.

Auf einen Blick:

Parade Buckingham Palace – Queen muss man sein

Der Geburtstag der Queen ist am 21. April doch wenn man ein Royal ist, dann kann man sich auch einfach mal erlauben das Spektakel rund um den Geburtstag auszuweiten. Also warum nicht einfach 2 Mal feiern. Neben dem eigentlichen Geburtstag findet jedes Jahr eine Militärparade zu ihrem Ehren statt. Jedes Jahr am 2. Samstag im Juni findet also die Trooping the Colour in London statt. Übrigens findet die Trooping the Colour im Juni statt, wegen des unbeständigen englischen Wetters.

Die Parade und die Feierlichkeit rund um den Geburtstag der Queen ist ein historisches und wiederkehrendes Ereignis, welches erstmals 1805 öffentlich vollzogen wurde. Ganz London ist im Aufruhr, denn solche Royalen Ereignisse werden von den Londoner geliebt. Traditionen werden hier sehr gepflegt und sind hoch angesehen uns so trifft sich gefühlt ganz London rund um den Buckingham Palace um Teil dieser Feierlichkeit zu sein.

Parade Buckingham Palace - Der offizielle Geburtstag der Queen
Soldaten bei Trooping the Colour
Parade Buckingham Palace - Der offizielle Geburtstag der Queen
Parade zum Geburtstag der Queen
Parade Buckingham Palace - Der offizielle Geburtstag der Queen
Trooping the Colour

Parade Buckingham Palace: Ans Protokoll gebunden

Das Zeremoniell ist seit knapp 200 Jahren unverändert und findet nach einem strengen Protokoll statt. Auf der Horse Guards Parade im St James’s Park wird ab 10:00 ordentlich gefeiert. Die von der Queen ausgerichtete Parade ist voll von militärischer Pracht und Prunk. Das Hauptaugenmerk legt die Queen auf die Musiker und Infanterie denn diese gehört es zu „inspizieren“.

Das Tempo der Truppen wechselt dabei zwischen schnell und langsam und wird mit der passenden Musik begleitet. Ursprünglich diente die Trooping the Colour Parade dazu, die Regimentsfahnen (Coulours) zu zeigen, damit die Soldaten diese im Kampf wiedererkennen können.

Die Truppen machen sich weiter auf den Weg zum Buckingham Palace. Wo die Queen ihnen salutieren wird. Begleitet wird die Ankunft am Buckingham Palace von einem 41-Schuss Salut vom Green Park und einem 62-Schuss Salut vom Tower of London. Normalerweise sieht es das zeremoniell vor, dass die Queen die Parade auf einem Pferd begleitet. Doch seit ihrem 60. Lebensjahr zieht sie es vor die Kutsche zu nehmen. Auch Königinnen werden mal alt.

Parade Buckingham Palace - Der offizielle Geburtstag der Queen
Soldaten auf Pferden
Parade Buckingham Palace - Der offizielle Geburtstag der Queen
Parade zu Ehren der Queen
Parade Buckingham Palace - Der offizielle Geburtstag der Queen
Die Queen bei der Parade

Das Highlight der Parade Buckingham Palace

Highlight der Trooping the Colour Zermonie ist das Zusammentreffen der Queen mit andern Royals auf dem Balkon der Buckingham Palace. Dort wird dann fleißig gewunden und gelächelt. Eigentlich muss die Queen nicht viel tun, denn die Menge feiert Her Majesty the Queen.

Und damit ist aber noch nicht Schluss, denn die Royals bestaunen nun gemeinsam mit den Menschenmengen den Überflug des Palastes der Royal Air Force mit ihren Flugzeugen. Ein farbenprächtiges Schauspiel was sich hier am Himmel abspielt und wer hätte es anders erwartet natürlich in den Farben der Flagge.

Jeder Bewundert die Queen und alle Augen sind auf sie gerichtet. Als diese noch mit dem Pferd geritten ist, trug sie eine Uniform mitsamt Abzeichen. Doch heute sieht sie es vor ihren Respekt vor dem Militär zu zeigen, indem sie Diamanten trägt, die verschiedenen Regimente des Landes symbolisieren.

Parade Buckingham Palace - Der offizielle Geburtstag der Queen
Royal Air Force
Parade Buckingham Palace - Der offizielle Geburtstag der Queen
Soldaten auf dem Pferd

Trooping the Colour auf der ganzen Welt

Nicht nur in London findet die Zeremonie statt auch in Überbleibseln des Commonwealth wird diese Zeremonie noch gefeiert. In Australien wird seit 1956 während der Ferien der Queen gefeiert. Auch in Kanada wird die Flagge inspiziert und zwar am Geburtstag der Queen Victoria.

Als einziges afrikanisches Land wird in Kenia Trooping the Colours gefeiert. Jedes Jahr am 12. Dezember, dem Jamhurri Tag. Der Tag an dem Kenia die Unabhängigkeit bekam und zur Republik wurde. Malaysia und Singapur, als Teile des Commonwealths feiern ebenfalls. So wird also auf allen Kontinenten ein Stück englische Geschichte erhalten und zelebriert.

Insgesamt ist Trooping the Colour ein sehr fröhliches und von den Londoner lang erwartetes Fest. Doch nicht nur Einheimische sondern Touristen zieht das Spektakel an. Wenn man live dabei sein will, dann muss man allerdings früh aufstehen um wirklich einen Blick auf die Royals zu erhaschen.

Rund um die Parade wird aber auch ausgelassen gefeiert und die Engländer zelebrieren ihre Monarchie mit Flaggen und außergewöhnlichen Verkleidungen an jeder Ecke. Abends wir dann in den Pubs weiter gefeiert und auf das Wohl der Queen getrunken. Wenn du mehr über interessante Feste auf der Welt erfahren möchtest, dann schau mal bei Segeln mit Yemanja vorbei.

Warst du schon mal bei der Trooping the Colour Parade? Oder warst du schon mal bei einem englischen Fest? Hinterlasse mir doch einen Kommentar!

Schau doch mal bei meinen anderen London Artikeln vorbei:

Merken

Das könnte dir gefallen:

The following two tabs change content below.
Jessica

Jessica

Hi, schön, dass du hier bist! Ich bin Jessica und habe mein Herz an fremde Kulturen verloren. Mit der Kamera in der Hand erkunde ich die Welt. Ich bin kunstinteressiert, immer unterwegs, süchtig nach Erdnussbutter, guten Burgern, Streetart und Disney-Filmen. Mein Herz habe ich schon lange an meine Heimat - den Ruhrpott, verloren. Begleite mich auf meiner Reise!

3 Kommentare

  • Hallo Jessica,
    hach, noch so ein London-Fan wie ich! Zum Geburtstag der Queen war ich noch nie vor Ort. Sehr schöne Fotos hast du gemacht! Sieht nach sehr guter Kamera und viel Geduld aus. Kompliment der Fotografin. Da müssen doch jede Menge Besucher da gewesen sein! Bisher kenne ich die Veranstaltung nur aus dem Fernsehen.
    Liebe Grüße
    Renate

    • Ja London hat wirklich unheimlich viel zu bieten! Ich habe noch viele Artikel inpetto, aber das soll ja hier auch nicht zum London-Blog ausarten. 😉 Liebste Grüße Jessica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.