6 Teneriffa Reisetipps für deinen Trip

Deine nächste Teneriffa Reise naht und du brauchst dringend noch Tipps für deinen ersten Trip? Keine Sorge, diese Teneriffa Reisetipps machen dir Lust auf deinen nächsten Urlaub.

6 Teneriffa Reisetipps für deinen Trip

1. Rede mit Locals

Das A und O auf deiner Reise sollte definitiv der Kontakt mit Einheimischen sein. Selten habe ich mich so geborgen Gefühlt, wie auf den Kanaren. Die Menschen sind herzlich und sehr hilfsbereit. Von Locals lernst du vor allem eines: Dinge die nicht in deinem Reiseführer stehen. Also setz dich doch Abends einfach mal in eine Bar, bestelle dir ein leckeres und kühles San Miguel und lerne die Einheimischen und ihre Kultur kennen.

2. Lerne vorher ein bisschen Spanisch

Dieser Tipp gilt nicht nur für deinen Teneriffa Besuch, sondern sollte immer in deinem Hinterkopf sein, wenn du ein fremdes Land besuchst. Passe dich der Kultur an und du wirst gleich auf eine andere Art und Weise empfangen. Hierbei musst du nicht die Schulbank drücken, sondern auch kleine Gesten kommen bei Locals immer gut an. In dein Repertoire gehört also:

  • Si – Ja
  • Non – Nein
  • Buenos dias – Guten Morgen/Guten Tag
  • Buenas tardes – Guten Abend
  • Por favor – Bitte
  • Perdóneme – Entschuldigen Sie
  • De nada – Bitte, gern geschehen!
  • Gracias – Danke
  • Adios – Auf Wiedersehen

Das sind wirklich nur die absoluten Basics, mehr findest du hier.

6 Teneriffa Reisetipps

3. Miete dir einen Wagen

Wenn du Teneriffa wirklich erkunden willst, dann hast du nur eine Wahl: Der Mietwagen. Glaub mir, ohne Mietwagen bist du nichts. Die Insel ist sehr weitläufig und hat auch außerhalb der touristischen Zentren eine Menge zu bieten. Wenn du die Chance hast, kannst du mit einem Mietwagen definitiv mehr aus deinem Teneriffa-Erlebnis machen.

Mit dem Mietwagen kannst du so ganz easy die ganze Insel erkunden und auch in die abgelegeneren Ecken fahren, die du so vielleicht gar nicht auf dem Schirm hattest. Generell empfehle ich dir für die meisten Reisen einen Mietwagen, Teneriffa und auch Spanien ist ein Land, dass du ganz einfach mit dem Wagen bereisen kannst. Weitere Inspirationen zu Roadtrips in Spanien findest du hier.

4. Iss Landestypisch

Wenn ich an Teneriffa denke, denke ich vor allem an das gute Essen. Besonders angetan hat es mit Conejo con Mojo. Typisch Kanarisch: Kaninchen mit einer Mojo-Sauce und Runzelkartoffeln. Die Mojo-Sauce wir dir bei deinem Trip mit Sicherheit auch öfter Begegnen, denn diese ist ein Kulturgut.

Die Sauce ist in der kanarischen Küche ein echter Allrounder. Es gibt sie in den verschiedensten Farben und Geschmacksrichtungen. Jede Familie und jedes Restaurant hat ein eigenes Rezept. Hauptbestandteil sind: Olivenöl, Essig, Paprika, Knoblauch und Kräuter.

Bist du eher der süße Typ? Dann trau dich an die leckeren Desserts mit Banane heran. Teneriffa ist das einzige europäische Land, in dem Bananen angebaut werden. Mit dem Wissen, schmeckt so eine flambierte Banane auch gleich noch besser.

6 Teneriffa Reisetipps

5. Besuche den Norden

Teneriffas Süden ist zwar sehr attraktiv, weißer Sandstrand und Karibikatmosphäre. Lass dich aber dadurch auf keinen Fall davon abbringen den Norden der Insel zu besuchen. Auch wenn über dem Norden oft eine dunkle Regenwolke schwebt, hat die andere Seite allerhand zu bieten. Besuche das wunderbare Orotavatal mit den Bananenplantagen und den verschlungenen Bergstraßen. Mehr dazu findest du auch in meinem Artikel über den Parque Nacional del Teide und das Orotavatal.

6. Fliehe aus der Stadt und besuche den Teide

Das Zentrum der Insel bildet der riesige Vulkankrater auch Las Cañadas genannt. Zuerst scheint die Vegetation sehr karg zu wirken, aber das Areal des Parque Nacional del Teide hat ein ganz besonderes Flair. Übrigens, wurden hier auch Szenen aus „Planet der Affen“ und „Star Wars gedreht“. Also gönn dir mal eine Auszeit von der ganzen Hektik in der Stadt und besuche den Nationalpark.

6 Teneriffa Reisetipps

Neben den ganzen Teneriffa Reisetipps, ist des natürlich auch wichtig, dass du ein nettes Plätzchen zum Schlafen hast. Empfehlen kann ich dir hierbei auf jeden Fall ein Hotel in Puerto de La Cruz im Norden der Insel. Urlaubsfeeling wirst du hier mal anders spüren, und zwar mit schwarzem Sandstrand zwischen deinen Füßen.

Noch mehr Inspiration?

Teneriffa ist unheimlich vielseitig, zum Beispiel zum Osterfest. Darüber berichtet Sabine von Ferngeweht auf ihrem Blog. Die besten Fotospots auf der Insel verrät dir Marc von Reisezoom. Solltest du jetzt noch nicht genug Tipps für deine Teneriffa Reise haben, dann kannst du dir 7 weitere Tipps bei Reisebloggerin holen.

Dieser Artikel nimmt an einer Linksammlung zum Thema Die schönsten Winterreiseziele von Before We Die teil.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Das könnte dir gefallen:

The following two tabs change content below.
Jessica

Jessica

Hi, schön, dass du hier bist! Ich bin Jessica und habe mein Herz an fremde Kulturen verloren. Mit der Kamera in der Hand erkunde ich die Welt. Ich bin kunstinteressiert, immer unterwegs, süchtig nach Erdnussbutter, guten Burgern, Streetart und Disney-Filmen. Mein Herz habe ich schon lange an meine Heimat - den Ruhrpott, verloren. Begleite mich auf meiner Reise!

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.