Unbekanntes Bali: 7 Tage Rundreise Route & Tipps zu versteckten Ecken

 Dieser Beitrag enthält Werbung 

Wenn du denkst, Bali sei touristisch und überlaufen, dann muss ich dir leider zustimmen. Wie immer gibt es hier aber auch ein ganz großes ABER. Wenn du unbekannte Ecken und wahre Schätze suchst, dann verabschiede dich von Orten wie Kuta oder Ubud.

Das wahre Bali entdeckst du da, wo du es nicht erwartest. Ein Blick über den Tellerrand und eine Portion Mut werden belohnt, wenn du dich auf das unbekannte Bali einlässt. Während meiner kleinen 7 Tages Rundreise, habe ich diese (fast) ungesehen und ungewöhnlichen Orte besucht.

Rundreise Route: 7 Tage unbekanntes Bali

Tirta Gangga: Das königliche Juwel auf Bali

Hurra, es gibt sie noch, die versteckten und untouristischen Ecken auf Bali. Die richtige Uhrzeit macht deinen Besuch im königlichen Garten von Tirta Gangga zu einem besonderen Erlebnis. Von vielen Schulklassen besucht, kann es hier gerne mal etwas trubeliger werden. Aber keine Angst, gegen Abend oder am frühen Morgen wird es hier ruhig. Tirta Gangga verwandelt sich in den perfekten Fotospot.

Unbekanntes Bali: 7 Tage Rundreise Route & Tipps zu versteckten Ecken

Was gibt’s hier zu sehen?

Neben verwunschenen Wasserstellen, Brunnen und einer Menge Koi Karpfen, kann du hier auch einen ganz besonderen Moment der Stille genießen.

Wo übernachten?

Mach es dir ganz einfach und übernachte im  Tirta Ayu Hotel auf dem Gelände des Wasserpalastes. Hier bist du Abends für dich alleine, denn es gibt nur eine Handvoll Zimmer. Morgens startest du bei einem Frühstück mit Aussicht pünktlich zu den ersten Sonnenstrahlen in den Park.

Unbekanntes Bali: 7 Tage Rundreise Route & Tipps zu versteckten Ecken

Tirta Gangga ist der erste Stop meiner Rundreise auf Bali. Alle Infos und Tipps zu deinem Aufenthalt in Tirta Gangga, findest du in meinem Artikel: Verstecktes Paradies: Tirta Gangga – Balis schönster Wasserpalast

Candidasa: Entspanntes Flair an der Küste

Candidasa ist nicht unbedingt das glitzernste Juwel, im Bezug auf das Strandleben in Bali. Hier geht es gemächlicher und vor allem auch viel ruhiger zu. Party? Suchst du am besten woanders. Hier kannst du das beruhigende Meeresrauschen und geniale lokale Gerichte genießen.

Unbekanntes Bali: 7 Tage Rundreise Route & Tipps zu versteckten Ecken

Was gibt’s hier zu sehen?

Eine Menge Strand und einige kleine Shops. Ein Highlight ist aber ein einzigartiger Kochkurs am Strand. Hier kochst du authentisch und beobachtest dabei den Sonnenuntergang. Gibt es eigentlich etwas schöneres?

Wo übernachten?

Das Ashyana Candidasa Resort ist ein toller Rückzugsort und sehr günstig gelegen um den Sonnenuntergang zu beobachten. Und genau hier kannst du barfuß kochen und dich an lokalen Spezialitäten erfreuen.

Unbekanntes Bali: 7 Tage Rundreise Route & Tipps zu versteckten Ecken

Candidasa ist der zweite Stop meiner Rundreise auf Bali. Alle Infos und Tipps zu deinem Aufenthalt in Candidasa, findest du in meinem Artikel: Kochkurs auf Bali: Kochen und genießen in Candidasa (mit Rezepten)

Permuteran: Die Perle in Balis Norden

Eine der am wenigsten bekannten Städte im Norden Balis ist definitiv Permuteran. Hier ticken die Uhren anders und die wenigen Besucher verirren sich in tolle und außergewöhnliche Resorts. Die Besucher sind (leider) manchmal so von den Anlagen überwältigt, dass sich die wenigsten in die umliegenden Tempelanlagen verirren. Das ist deine Chance.

Unbekanntes Bali: 7 Tage Rundreise Route & Tipps zu versteckten Ecken

Was gibt’s hier zu sehen?

Wenn du, wie ich, nicht genug von den tollen balinesischen Tempeln bekommst, solltest du unbedingt 3 Tempel in der Nähe besuchen. Pura Pulaki, Pura Pabean und Pura Melanting warten darauf von dir erkundet zu werden. Und eines garantiere ich dir, du wirst in mindestens einem (wenn nicht nicht in allen) Tempeln alleine sein.

Wo übernachten?

Gönn dir mal eine ordentlich und gehörige Portion Luxus und Exklusivität und checke in ein Zelt ein. Nein, hab keine Angst vor Krabbeltieren oder stickiger Luft. Die Zelte im Menjangan Dynasty Resort sind garantiert klimatisiert, bombendicht und Luxus pur.

Unbekanntes Bali: 7 Tage Rundreise Route & Tipps zu versteckten Ecken

Permuteran ist der dritte Stop meiner Rundreise auf Bali. Alle Infos und Tipps zu deinem Aufenthalt in Permuteran, findest du in meinem Artikel: Permuteran im Norden Balis: Glamping und traumhafte Tempel

Munduk: Berge, Seen und und ganz besondere Momente

Bali mal von oben sehen und die grünste Luft der Insel einatmen: Das alles kannst du in und um Munduk. Der kleine Ort im Norden von Bali ist der perfekte Startpunkt für eine Tour mit dem Roller. Hier erwarten dich keine verstopfen Straßen und andere unsichere Rollerfahrer.

Unbekanntes Bali: 7 Tage Rundreise Route & Tipps zu versteckten Ecken

Was gibt’s hier zu sehen?

Freue dich auf atemberaubende Aussichtspunkte, Wasserfälle und Grün soweit das Auge reicht. Es macht so viel Spaß mit dem Roller durch die hügelige Landschaft zu fahren. Zwischendurch machst du einen Stop um frische Erdbeeren zu naschen. Einen Halbtages-Ausflug zu den Jatiluwih Reisterassen solltest du unbedingt einplanen.

Wo übernachten?

Einfach aber authentisch übernachtest du in den Puri Lumbung Cottages in Munduk.Von hier aus hast du einen traumhaften Blick auf die Nordküste Balis. Aber Achtung, die vermeintliche Nähe zum Meer trügt, denn Abends kann es hier ganz schön kalt werden, du befindest dich hier 700 Meter über dem Meeresspiegel.

Unbekanntes Bali: 7 Tage Rundreise Route & Tipps zu versteckten Ecken

Munduk ist der vierte Stop meiner Rundreise auf Bali. Alle Infos und Tipps zu deinem Aufenthalt in Munduk, findest du in meinem Artikel: Munduk in Bali: Der Tempel Pura Ulun Danu Bratan & Jatiluwih Reisterassen

Deine Reiseplanung mit erlebe-fernreisen

Ich bin ehrlich, erlebe-fernreisen hat mich bei meiner Rundreise durch Bali unterstützt. Die Reiseplanung habe ich aber komplett alleine übernommen. Ich erkläre dir, wie du dir ganz einfach eine maßgeschneiderte und passende Rundreise mit erlebe-fernreisen zusammenstellst.

Am Anfang jeder Reise, steht erstmal ein großes Fragezeichen. Du hast dich für eine Destination entschieden und wählst nun passenden Stationen und Aktivitäten. Einen großen und bunten Blumenstrauß an Touren und Hotels findest du auf der Homepage von erlebe-fernreisen.

Hier kannst du dir anhand einen Baukastenprinzips, mit passenden Bausteinen, deine Rundreise zusammenstellen. So bekommst du erstmal einen groben Überblick über alle Aktivitäten. Die Reiseexperten von erlebe-fernreisen stehen dir bei allen Fragen zur Seite.

Die Reiseexperten bei erlebe-fernreisen

Besonderes praktisch ist es, dass es für die jeweiligen Länder und Regionen „echte“ Experten gibt, die dir bei der optimalen Planung helfen. Das sind andere begeisterte Reisende, die auch schon in den Regionen unterwegs waren.

Hier wird dir geholfen, falls deine Route eventuell noch verbessert werden kann oder du einfach noch einen Schubs in die richtige Richtung und einen wahren Geheimtipp benötigst.

Die finale Reiseplanung & Reise

Steht dein Entschluss fest, und weißt ganz genau was du sehen möchtest, gehst du weiter ins Detail. Fast jeder Baustein hält dir noch Optionen frei, die du wählen kannst. So gibt es Extras, wie Ausflüge, die du bereits vorher buchen kannst oder auch Wellness- oder Verpflegungspakete.

Die meisten Bausteine bieten dir auch noch einen Freiraum in der Gestaltung deiner Unterkunft. Ob Komfort- oder Luxusvarante: Du entscheidest, welche Variante die passende für dich und deine Erwartung ist.

Wenn deine Route und deine reise final geplant ist, übernehmen die Reiseexperten vor erlebe-fernreisen alles weitere. Sie organisieren die Transfers zwischen den Stationen, sowie die Kommunikation mit dem Reiseveranstalter vor Ort. So musst du dir keine Gedanken mehr machen und kannst entspannt deine Reise genießen.

Vor Ort hast du immer einen Ansprechpartner, der Partneragentur, sowie natürlich das Team von erlebe-fernreisen. Deiner perfekten Reise steht nichts mehr im Weg!

Lies hier weiter:

The following two tabs change content below.

Jessica

Hi, schön, dass du hier bist! Ich bin Jessica und habe mein Herz an fremde Kulturen verloren. Mit der Kamera in der Hand erkunde ich die Welt. Ich bin kunstinteressiert, immer unterwegs, süchtig nach Erdnussbutter, guten Burgern, Streetart und Disney-Filmen. Mein Herz habe ich schon lange an meine Heimat - den Ruhrpott, verloren. Begleite mich auf meiner Reise!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.