8 Tipps für deine Städtereise: Die Unterkunft

Die Unterkunft ist wohl das wichtigste Thema, nach der Wahl des Urlaubsortes. Das Thema mit dem der Erfolg des Urlaubs steht und fällt. Daher habe ich 8 Tipps für deine Städtereise für dich.

Auch wenn man nicht viel Budget hat, kann man viel erleben, wenn man ein paar Tage in einer Metropole verbringt. Mit so einer Städtereise, kann man so zu sagen das „Flair“ der Stadt kennenlernen und erste Eindrücke sammeln, wenn es gefällt dann kommt man auch gerne zurück.

8 Tipps für deine Städtereise

Geselligkeit vs. Privatsphäre

Nun ist es soweit und der Entschluss ist gefasst, du hast dir eine Stadt ausgesucht, die du gerne näher kennen lernen möchtest. Deine ersten beiden Überlegungen sollten sein: „Wie komme ich dorthin?“ und „Wo möchte ich übernachten?“.

Dein erster Gedanke dreht sich wahrscheinlich um das „Wo?“. Die Frage ist natürlich ob du lieber im Hotel übernachtest, weil es dort Privater ist, oder ob du gerne die Gesellschaft von Leuten aus der ganzen Welt hast. Das heißt: Bist du eher der Hostel- oder Hotel-Typ?Beide Kategorien haben ihre Vor- und Nachteile, sei es preislich, von der Lage her oder vom Komfort.

Tipps für deine Städtereise

Hostel

Wenn du im Hostel übernachtest, hast du viele Zimmerkategorien (mit oder ohne Toilette, Dusche etc…) zur Auswahl, da muss man sich erstmal für die passende entscheiden. Deine persönlichen Präferenzen sind hier entscheidend.

Preislich gesehen sind Hostels meist günstiger, man muss aber auch Abstriche machen, z.B. in puncto Frühstück oder auch oft mit der Lautstärke. Deine Zimmernachbarn feiern gerne mal bis mitten in die Nacht? Wenn dir das gefällt, dann Glückwunsch. Geh doch mal rüber und leiste ihnen Gesellschaft.

Hostels sind meistens zentral gelegen was für einen weiteren Pluspunkt spricht, doch Vorsicht bei der Anreise mit dem eigenen Auto, meistens sind keine oder nur wenige Parkplätze vorhanden. Du solltest dich vorher immer über die Parkplatzsituation informieren, das erspart dir den Ärger der ewigen Parkplatzsuche vor Ort.

Hotel

Wenn eine Übernachtung im Hotel für dich eher in Frage kommt, weil du lieber dein eigenes Zimmer mit einem eigenen Bad für dich hast (Achtung! Viele Hotels z.B. in Großbritannien haben Gemeinschaftsbäder), dann solltest du auch hier ein paar Punkte beherzigen.
Hotels oder auch Hotelketten, können teilweise teuer sein. Es kommt hier vor allem auf die Lage sowie die Kategorie an. So kann ein 4* Hotel am Flughafen gerne mal günstiger sein als eine 1* Bretterbude direkt im Zentrum.

Auch hier hängt es wieder von deinen Vorlieben, für deine Städtereise, ab. Ich buche Hotels gerne außerhalb, nicht nur wegen dem preislichen Aspekt, sondern vielmehr weil ich der Meinung bin, dass man sich nicht zwingend nur auf den Stadtkern konzentrieren sollte. Vororte haben ihren ganz eigenen Charme und sollten meiner Meinung nach auch nicht unentdeckt bleiben.

Tipps für deine Städtereise

Reiseportale und Hotelbewertungen

Wenn ich nach Unterkünften, für meine Städtereise, suche und der Meinung bin, dass ich was passendes gefunden haben könnte, dann checke ich die gängigen Reiseportale, wie Tripadvisor oder Holidaycheck. Allerdings sollte man mit den Ergebnissen sensibel umgehen.

Hier ein kleines Beispiel von mir: Ich war auf der Suche nach einer Unterkunft in London und habe ein schönes B&B in Kilburn, einem Vorort der Londoner City gefunden. Den Bewertungen nach sollte das Frühstück hier unterirdisch sein, viel zu wenig Auswahl, viel zu kurz und und und.

Da ich aber nicht viel Wert auf das Frühstück lege, und viel lieber in einem Café den morgen genieße, habe ich trotzdem gebucht und siehe da, das Frühstück war mehr als ausreichend.

Die Gäste die Bewertungen abgeben, haben immer persönliche Präferenzen, die in die Bewertungen natürlich mit einfließen. Du solltest für dich entscheiden was dir wichtig ist. Oft zählt hier auch das Bauchgefühl und das hat mich ehrlich gesagt noch nie enttäuscht!

4 weitere Tipps für deine Städtereise

Bei der Wahl der richtigen Unterkunft für deine Städtereise muss du dich erstmal entscheiden, welche Art du bevorzugst. Doch eins gilt auf alle Fälle, egal ob Hostel, Hotel oder auch einer Privatunterkunft, hier ist die Entscheidung noch nicht getroffen. Wichtig ist es, dass du weitere Faktoren berücksichtigst, wie die Umgebung oder auch die Anreise dorthin.

Wenn du dir folgenden Tipps beherzigst, dann sollte deine nächsten Städtereise nichts im Weg stehen.

 

Tipps für deine Städtereise

Öffentliche Verkehrsmittel

Sei dir bitte im klaren, dass nicht jede Unterkunft, die als zentral beworben wird eine gute Verkehrsanbindung hat. Zentral ist kein klar definierter Begriff und kann von den Unternehmen so genutzt werden, dass es für die Gäste ansprechend wirkt. Wenn du nur ein paar Tage in einer Stadt bist, dann suche gezielt nach Unterkünften, die eine gute  Verkehrsanbindung an öffentliche Verkehrsmittel haben.

Nichts ist nerviger als bei einem Kurzurlaub Ewigkeiten durch die Straßen zu irren und das Hotel zu suchen. Achte auf jeden Fall darauf, dass Busse oder Straßenbahnen auch spät fahren, oder suche dir direkt Alternativen. Natürlich kann man mal ein Taxi nehmen, doch erfahrungsgemäß ist dies in einigen Städten z. B. London oder auch Paris teuer!

Check Out / Bonusprogramme

Wenn du nur einige Tage in einer Stadt bist dann ist es schwierig die Wunsch-Flugzeit zu finden. Ich fliege gerne früh hin und spät zurück. Andere fliegen lieber nach dem Frühstück nach in Richtung Heimat. Wenn du, so wie ich, gerne den letzten Tag noch nutzt, dann solltest du unbedingt auf die Check-Out Zeit achten, viele Hotels bieten gegen einen Aufpreis einen Late-Check-Out an. Dies ist wohl die unentspannteste Art, denn so kann man vor dem Flug noch mal in Ruhe duschen und kurz verschnaufen.

Viele Hotels bieten Bonusprogramme an, das heißt man hat bei häufiger Buchung den Vorteil, dass man Upgrades oder auch Vergünstigungen bekommt. Danach solltest du auf jeden Fall fragen!

K1024_new-york-city-828776_1920

Die Umgebung

Es ist natürlich klar, dass du dir vor allem, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der von dir ausgewählten Stadt ansehen möchtest. Doch meistens haben Stadtteile einen gewissen Charme, hier entdeckt man Dinge, die man vorher nicht eingeplant hat. Halte auf jeden Fall Ausschau nach Restaurants oder Imbissen, hier kannst du bares Geld sparen, denn außerhalb der touristischen Zentren sind sie Lebenshaltungskosten viel geringer. Vor allem in England, Italien und Spanien ist mir das augefallen.

Anreise

Wenn das von dir gewählte Hotel kilometerweit vom Flughafen oder Bahnhof entfernt ist und man 5 mal umsteigen muss, dann kann das gerne mal auf Kosten der Laune gehen. Denn ich finde, nichts ist nerviger als nach einem Flug noch stundenlang zu fahren. Daher würde ich dir immer raten eine Unterkunft zu suchen, die eine angemessene Anreise bietet.

Das waren 8 Tipps für deine Städtereise! Hat dir dieser Beitrag geholfen? Oder vermisst du noch etwas? Ich freue mich auf einen Kommentar von dir!

Hier findest du weitere nützliche Tipps für deine Städtereise:

Merken

Das könnte dir gefallen:

The following two tabs change content below.
Jessica

Jessica

Hi, schön, dass du hier bist! Ich bin Jessica und habe mein Herz an fremde Kulturen verloren. Mit der Kamera in der Hand erkunde ich die Welt. Ich bin kunstinteressiert, immer unterwegs, süchtig nach Erdnussbutter, guten Burgern, Streetart und Disney-Filmen. Mein Herz habe ich schon lange an meine Heimat - den Ruhrpott, verloren. Begleite mich auf meiner Reise!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.