Krapao Rezept aus Thailand
Ein Klassiker aus dem Wok! Thailändisches Pad Krapao (scharfes Fleisch mit Thai Basilikum).

Pad Krapao Rezept – thailändisches Rezept mit Thai Basilikum

Manchmal sind es eben die simplen und vor allem schnellen Gerichte, die besonders lecker sind. Während meiner letzten Reise nach Thailand habe ich einen Kochkurs auf Koh Samui gemacht und eines meiner liebsten Thai Gerichte gekocht – Pad Krapao. Das ist ein Thai Basilikum Rezept, das dich garantiert in Urlaubsstimmung versetzt.

Und genau dieses leckere Pad Krapao Rezept habe ich mit nach Hause gebracht, um es dir hier zu zeigen, damit auch du es kochen kannst! Ähnlich wie das Pad Krapao Rezept ist auch mein Rezept für Larb Gai mit Hühnchenfleisch (thailändischer Fleischsalat mit Minze und Koriander).

Das perfekte Pad Krapao Rezept

Die bekannte Stir-Fry-Technik, die für das Pad Krapao angewendet wird, hat ihren Ursprung in China. Obwohl diese Kochmethode heute quasi ein Synonym für chinesisches Essen ist, wurde sie erst im 17. Jahrhundert aufgrund des hohen Preises für Speiseöl bekannt. Als die Chinesen dann nach Asien einwanderten, brachten sie ihre Woks mit und somit eine neue Art des Kochens in das Land. Und so hat es das Thai Basilikum Rezept nach Thailand geschafft.

Die Zutaten für das Pad Krapao mit Thai Basilikum

Was ist Pad Krapao? Ein gebratenes Thai-Gericht. Hauptzutat für dieses Pad Krapao Rezept ist Fleisch. In diesem Fall kann übrigens Schweinefleisch, Rindfleisch oder Huhn verwendet werden. Oder du verzichtest auf das Fleisch und verwendest stattdessen Garnelen oder Tintenfisch. Eine vegetarische Variante mit Pilzen oder hundertjährigen Eiern (muss man mögen!) ist auch möglich.

Krapao Rezept aus Thailand
Im Pad Krapao Rezept aus Thailand stecken viele leckere Gewürze, die du im Asialaden bekommst.

Was auf keinen Fall fehlen darf, ist das Thai Basilikum oder auch Heiliges Basilikum genannt und eine ordentliche Portion Chilis. Die Aromen in diesem Gericht sind typisch thailändisch, mit einer klassischen Ausgewogenheit von salzig, süß, sauer und würzig.

Lies diesen Artikel, wenn du mehr über alle thailändischen Gewürze erfahren möchtest.

Wusstest du, dass Chilis tatsächlich über portugiesische Missionare nach Thailand kamen? Vorher wurde für scharfe Speisen nur Pfeffer verwendet.

In diesem Rezept wird Rinderhackfleisch verwendet. Durch das Zerkleinern und die hohe Hitze wird das Hackfleisch nicht trocken und bleibt schön saftig. Lecker!

Krapao Rezept aus Thailand
Die perfekten Zutaten für ein leckeres Pad Krapao mit Thai Basilikum.

Du kannst das Rind auch durch gehacktes Hähnchenschenkelfleisch oder Schweinefleisch ersetzen. Schneide dafür das Fleisch einfach in dünne Streifen, schneide diese quer durch und hacken sie mit einem schweren Messer, bis die Stücke die gewünschte Größe erreicht haben.

Das wichtigste im Thai Basilikum Rezept

Das Heilige Basilikum soll ursprünglich aus Indien stammen, wo er seit mehr als 5000 Jahren unter dem Namen Tulsi bekannt ist und verwendet wird. Er wird auch im Ayurveda, wegen seiner ihm zugeschriebenen heilenden Eigenschaften verwendet. Der heilige Basilikum gilt als wahres Lebenselixier, das Gesundheit und Langlebigkeit fördert.

Da heiliges Basilikum in asiatischen Läden etwas schwerer zu finden ist als thailändisches Basilikum, kannst du einfach thailändisches Basilikum für das Pad Krapao Rezept verwenden.

Zubereitung des Pad Krapao:

Du benötigst folgende Zutaten für dieses Pad Krapao Rezept:

  • 150 g gehacktes Rindfleisch
  • 2 EL Öl
  • 1 Ei
  • 20 g in Scheiben geschnittene Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 2-4 kleine Chilis fein gehackt
  • 30 g Heiliger Basilikum oder Thai Basilikum
  • 3 EL Oyster Sauce (Austern Sauce)
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 EL Zucker

Zubereitung des Pad Krapao:

Zuerst musst du den Zucker, die Fischsauce und die Oyster Sauce in in einer kleinen Schüssel zu einer Sauce vermengen. Bis diese sämig ist und sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Erhitzen musst du diese Sauce nicht, sondern nur geduldig rühren.

Dann einen großen Wok auf hohe Hitze vorheizen und das Rindfleisch, die Chili, Zwiebel und den Knoblauch für zwei Minuten sehr scharf anbraten. Das Fleisch soll ein wenig knusprig sein und die Zwiebeln glasig.

Dann mit der vorher angerührten Sauce ablöschen und eine weitere Minute unter rühren garen. Zum Schluss den Thai Basilikum hinzugeben und nur ganz kurz anziehen lassen.

Während der Zubereitung ein Ei in einer separaten Pfanne anbraten und dieses Zusammen mit dem Pad Krapao servieren. Fertig!

 

Häufig gestellte Fragen zum Pad Krapao:

Was ist Krapao?

Krapao oder Krapow ist eines der beliebtesten und am einfachsten zuzubereitenden Gerichte der thailändischen Küche. Heiliges Basilikum (genannt Bai Krapow) wird zusammen mit einer Proteinquelle (gefülltes Fleisch, gebratener Fisch oder Tofu), Knoblauch, Chilischoten und anderen typischen thailändischen Aromen gebraten. Manchmal werden auch grüne Bohnen oder Frühlingszwiebeln hinzugefügt.

Das heilige Basilikum – der Krapow – ist der Star des Gerichts. Sie können es am Namen erkennen und Sie bemerken es in Ihrem Mund. Sobald Sie sich an die Schärfe der Chilis gewöhnt haben, werden ihr offensichtlicher Geschmack und ihr Aroma, das pfeffrig und kraftvoll und anders als alles andere ist, bald deutlich.

Für was verwendet man Thaibasilikum?

Thai-Basilikum wird gerne roh gegessen, in Scheiben geschnitten und zu Salaten hinzugefügt, sowohl zu einem einfachen alten Gurken-Tomaten-Salat als auch zu etwas fleischigem wie nordthailändischem Larb.

Seine widerstandsfähigen Blätter sind besonders gut zum Kochen geeignet – ihr Geschmack dringt leicht in das Essen ein und die Blätter welken nicht so sehr wie die des italienischen Basilikums. Probiere Thai-Basilikum in gekochten Gerichten wie geschmorte taiwanesische Auberginen und grünes Curry sowie Pfannengerichte mit hoher Hitze wie Thai-Basilikum-Huhn und Thai-Tofu.

Wo kann man Thai Basilikum kaufen?
Thai Basilikum bekommst du in jedem gut sortierten Asia Markt in der Kühlabteilung, oft werden aber auch Pasten angeboten, die eine gute Alternative sind aber nicht den Biss von Thai Basilikum haben.
Was ist der Unterschied zwischen Basilikum und Thai Basilikum?

Als Variante des süßen italienischen Basilikums, das in der europäischen Küche weit verbreitet ist, bringt Thai-Basilikum leicht pikante, würzige, anisartige Noten in viele südostasiatische und chinesische Gerichte. Seine Blätter sind robuster und halten Hitze besser stand als die von italienischem Basilikum, sodass es während des Kochens hinzugefügt werden kann und nicht als letzter Schliff.

Italienisches Basilikum ist ein akzeptabler Ersatz für Gerichte mit vielen anderen starken Aromen, aber thailändisches Basilikum ist es wert, für Gerichte wie vietnamesische Frühlingsrollen genutzt zu werden, bei denen würziger Geschmack und kräftige Textur die Schlüsselelemente sind.

Welches Fleisch für Pad Krapao?

Pad Krapao wird traditionell mit gehacktem Schweinefleisch zubereitet, kann aber auch durch gehacktes Hähnchen, Pute oder Rind ersetzt werden. Dieses Thai Gericht besteht aus Zwiebeln, Knoblauch, würzigem rotem Chili, Fischsauce, Sojasauce und duftendem heiligem Thai-Basilikum.

Das Gericht wird oft mit Reis serviert und mit einem Spiegelei belegt. Pad Kra Pao wird oft weiterentwickelt, um zusätzliche Zutaten wie Babymais, Karotten, Bananenpaprika, Pilze und Bambussprossen zu integrieren.

Vor allem Einheimische sehen die Zugabe von Gemüse zum Pfannengericht mit Basilikum als Versuch, die Fleischkosten zu senken und die Gewinnmargen zu erhöhen.

Wie nennt man Pad Krapao noch?

Andere Namen des Gerichts sind khai phad kaprow, phat krapao kai, phad kaprow gai und natürlich ผัดกระเพราไก่ auf Thai. Pad kra pao gai bedeutet auf Thai wörtlich „gebratenes Huhn und Basilikum“.

Kann man Pad Krapao auch vegan kochen?

Für ein veganes Pad Krapao kann man Seitan verwendet. Dieses sollte gehackt werden, damit es eine „fleischartige“ hat.

Der eigentliche Trick besteht darin, mit einer schön heißen Pfanne zu beginnen und den Seitan von allen Seiten braun werden zu lassen. Das trägt definitiv zum fleischigen Faktor bei.

Wenn du möchtest, kannst du es auch mit zerbröseltem, extrafestem Tofu, gewürfeltem Tempeh oder anderen pflanzlichen Fleischimitaten versuchen.

Mit wenigen Zutaten und wirklich wenig Aufwand ist das Pad Krapao Rezept einfach und schnell nachzumachen. Dazu servierst du am besten leckeren Duftreis, Gurkensalat oder einen gemischten Salat.

Wie findest du das Pad Krapao Rezept? Ich freue mich zu hören, wie es dir gefällt!

Hier findest du weitere Rezepte aus Thailand:

1 Comment

  • Das klingt aber sehr lecker, liebe Jessica und hat mich total inspiriert. Ich werde mich daran auch mal versuchen, allerdings veganisiert. Heute habe ich schon mal die Oyster-Sauce in veganer Variante hergestellt, das ging erstaunlich gut. Danke dir für diese tolle Inspiration

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.