Super, Besser, Superbude – St. Pauli

Wie ist das eigentlich wenn man irgendwo ankommt, den ersten Fuß auf die Schwelle setzt und sich denkt:“Cool, hier bleib ich“? Mein Herz schlägt für das Außergewöhnliche, das Unperfekte und vor allem für coole Locations.

Hier lasse ich mein Herz und einen Teil habe wahrscheinlich auch diesmal vergessen. Und wo? Im Herzen von St. Pauli in Hamburg, habe ich in der Superbude gefunden, was ich anscheinend schon immer gesucht habe: Übernachten mit Coolness-Faktor!

Auf einen Blick:

  • Homepage: http://www.superbude.de/
  • Adresse: Juliusstraße 1-7, 22769 Hamburg
  • Betten ab 16€ die Nacht
  • 500 Meter bis zur U-Bahn Station Sternschanze
  • Frühstück für nur 9€

Superbude – Ein Fernmeldeamt im neuen Gewand

Was macht man mit alten Gebäuden, die ihren Dienst geleistet haben? Entweder sie werden plattgemacht und machen Platz für Neues. Vegane Szene-Cafes und Burger Tempel. Oder man verleiht ihnen ein neues Gewand. Letzteres ist, wenn es gut gemacht wird, natürlich die interessantere Möglichkeit.

Das Fernmeldeamt in der Juliusstraße sollte seinen ursprünglichen Charme nicht verlieren. Doch auch der Flair der Hamburger Schanze sollte hier Einzug finden. Genau diesen Spagat hat die Superbude mit Bravour gemeistert.

Alles in der Superbude wurde so konzipiert, dass das Gebäude keinen Schaden genommen hat. Die Inneneinrichtung wurde von den Architekten bewusst so angepasst, das Wohnzimmer- Flair herrscht. Hier eine gemütliche Sitzecke. Da ein Detail, dass zum Denken anregt.

superbude_st_pauli_hamburg (10)

Was ist denn eigentlich so Super an der Superbude?

Egal, ob du nur ein paar Kilometer oder tausende von Zuhause entfernt bist. Die Superbude zieht dich sicherlich in ihren Bann. Ein Wort. Wohnzimmer. Ich habe mich Wohl gefühlt, als wäre ich schon immer da gewesen. Womit man mich immer ködern kann? Einem frischen Nutellabrot. Genau das gibt’s in der urgemütlichen Lobby.

superbude_st_pauli_hamburg (5)

Alles lädt nur dazu ein dich einfach mal fallen zu lassen. Einfach ganz entspannt und mit einer Menge Quellen für Inspiration. Wenn’s mal was süßes sein soll, dann stell dir doch mal eine gemischte Tüte zusammen. Du hast es gerne Herzhaft? Kein Problem.

Der Kitchenclub der sich innerhalb der 50 Meter langen Lobby befindet, hat alle Gerätschaften für deinen kleinen Hunger. Tiefkühlpizza, Curry-King & Co. kannst du dir kaufen und zu jeder Tag- und Nachtzeit genießen. Wenn die Nacht lang war und der Kopf dröhnt, dann brauchst du vielleicht eine Saure Gurke und eine Aspirin. Eine meiner Meinung nach hervorragende Kombi.

superbude_st_pauli_hamburg (3)

Small Things Matter

Halte die Augen offen. Überall gibt es etwas zu entdecken. Details sind das, was die Superbude so richtig zum Leben erwecken. An allen Ecken wimmelt es. Lesestoff gibt’s zum Beispiel an den Wänden in der Bude. Hier holst du dir Inspirationen für deinen Aufenthalt. Auch unter der Dusche ist die Superbude präsent. Shampoo und Seife mit richtigen Superbudengeruch. Wenn’s gefällt, kannst du dir das für kleines Geld mit nach Hause nehmen.

superbude_st_pauli_hamburg (6)

Mediterranes Flair gibt es in der ganzen Superbude. In den Holzvertäfelungen sind im ganzen Haus Taue eingefräst. Ein Konzept das sich wie ein roter Faden durch alle Räume zieht. Besonders cool sind übrigens die Schubkarren-Lounges in der Lobby. Einfach mal abhängen und die Seele baumeln lassen. Für kleine Gäste gibt’s im Treppenhaus auch einen Kinderwagen Parkplatz. Wenn das mal nicht Prestige ist?

superbude_st_pauli_hamburg (7)

Frühstück mit dem gewissen Etwas

Manchmal ist das einzige was man am Morgen braucht eine frische Waffel. Am besten mit original Supebuden-Waffelteig. Ahornsirup drauf. Fertig. Kein Waffelfan? Auch kein Problem. Kaffetrinker werden mit Fair-Trade Variationen verwöhnt. Brötchenesser mit verschiedenen Sorten und Broten. Ob du es eher süß oder herzhaft magst, du wirst mehr als satt.

superbude st pauli hamburg

Nur einen Steinwurf entfernt

Gelegen in St. Pauli und im Schanzenviertel, ist die Superbude Dreh- und Angelpunkt für Ausgehwütige, Fußballfans oder Street-Art Freunde. Kaum aus der Tür raus, bist du im Leben. Die Schanze ist lebhaft und alternativ. Genau so, wie die Superbude. Also los, mach dich auf in einen Stadtteil der nicht schläft.

Alles in einem eine super Bude, diese Superbude.

Danke an die Superbude St. Pauli, für die Einladung. Meine Meinung wird dadurch wie immer, nicht beeinflusst. P.S. Ich würde jederzeit (!) wiederkommen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

The following two tabs change content below.
Jessica

Jessica

Hi, schön, dass du hier bist! Ich bin Jessica und habe mein Herz an fremde Kulturen verloren. Mit der Kamera in der Hand erkunde ich die Welt. Ich bin kunstinteressiert, immer unterwegs, süchtig nach Erdnussbutter, guten Burgern, Streetart und Disney-Filmen. Mein Herz habe ich schon lange an meine Heimat - den Ruhrpott, verloren. Begleite mich auf meiner Reise!

2 Kommentare

  • Liebe Jessica,
    herzlichen Dank für den wundervollen Reisebericht. Du hast uns die Röte ins Gesicht getrieben 🙂
    Wer weitere Infos zu der Superbude erhalten möchte, findet diese unter superbude.de oder superbude.de/blog/
    Für alle, die uns auch mal besuchen wollen, könnt Ihr den Promocode „Superbuddy“ auf unserer Webseite eingeben und Ihr bekommt automatisch einen Rabatt von 5,00 € pro Nacht und Bude..

    Beste Grüße aus Hamburg und bis bald,
    *SB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.