Breslau Sehenswürdigkeiten: Die 10 besten Restaurants und schönsten (versteckten) Ecken

Die Stadt Breslau (Wroclaw auf Polnisch) in Niederschlesien ist ein buntes Mosaik architektonischer Stile, mit einem prächtigen Marktplatz als Kronjuwel. Als lebendiges multikulturelles Zentrum beherbergt die Stadt eine florierende Studentengemeinde und ist gastronomisches und kulturelles Zentrum der Region.  2016 wurde Breslau zur Kulturhauptstadt Europas und zur Welthauptstadt des Buches ernannt.

Die polnische Metropole Breslau ist zwar allseits beliebt, jedoch gehört sie noch zu den Städten, durch die man größtenteils entspannt flanieren kann, ohne Hektik und große Touristenmassen.

Ich habe dir in diesem Artikel 10 verschiedene versteckte Ecken und Breslau Sehenswürdigkeiten zusammengestellt und dazu passende Restaurants. Von Fine Dining, über coole Bars bis hin zu Cafés die den besten Kuchen der Stadt haben. Viel Spaß mit diesen außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten und Restaurants in Breslau!

Breslau Sehenswürdigkeiten: Die 10 besten Restaurants und schönsten (versteckten) Ecken

1. Die Altstadt von Breslau

Breslau Sehenswürdigkeiten: Die 10 besten Restaurants und schönsten (versteckten) Ecken

 

Der große Ring steht heute für den historischen Marktplatz von Breslau und das pulsierende Herzstück der Stadt. Die Altstadt (Stare Miasto) von Breslau hat einen wunderbar restaurierten Marktplatz im Zentrum und ein ganzes Labyrinth aus gepflasterten Straßen, Kanälen, Brücken und Kirchtürmen.

Besonders schön ist die Atmosphäre am Abend, wenn die Sonne hinter den bunten Häuserfassaden untergeht, sich die Restaurants in der Altstadt füllen und das Leben in die Stadt einkehrt. Lass dich hier einfach treiben und genieße die schon fast mediterrane Atmosphäre.

Mitten auf dem Marktplatz (Rynek) steht das Alte Rathaus, eines der schönsten öffentlichen Gebäude des Mittelalters. Heute ist es ein Museum, das den Glanz und den Reichtum der einstigen Breslauer Patrizier sehr schön veranschaulicht.

Essen in Breslau: Polnisch essen in der Altstadt

Breslau Sehenswürdigkeiten Altstadt Piroggen

Am zentralen Marktplatz, dem Rynek, kann man von hier aus berühmte Sehenswürdigkeiten wie etwa das im gotischen Stil erbaute Rathaus, das Wahrzeichen der Stadt, alte Bürgerhäuser und auch zahlreiche alte Kirchen besichtigen. Aber auch der Genuss kommt hier nicht zu kurz, denn viele Restaurants reihen sich hier aneinander.

Gute polnische und bodenständige Küche gibt es zum Beispiel im Restaurant Konspira direkt in der Altstadt. Hier kannst du Klassiker genießen wie die saure Roggensuppe Żurek, leckere hausgemachte Piroggen zum Beispiel die Pierogi Ruski mit vegetarischer Füllung oder auch klassische polnische Fleischgerichte.

2. Spazieren an der Oder in Breslau

Breslau Sehenswürdigkeiten Marina und Universität

Nur einen Steinwurf von der lebendigen Altstadt entfernt befindet sich die Universität von Breslau. Den schönsten Blick auf das imposante Gebäude hat man von der anderen Seite der Oder wenn man die Universitätsbrücke (Mosty Uniwersyteckie) überquert. Auf der anderen Seite, der Marina mit kleinem Jachthafen, spazieren die Breslauer gerne im Sonnenuntergang und gehen in die Restaurants direkt an der Oder essen.

Von hier aus hat man einen ganz anderen Blick auf die Stadt, der entspannt und nicht hektisch daherkommt. Wer einen Perspektivwechsel möchte, sollte also unbedingt die Altstadt verlassen!

Essen in Breslau: Das beste Restaurant der Stadt

Breslau Sehenswürdigkeiten Restaurant La Maddalena

Direkt an der Oder und ebenfalls mit Blick auf die Universität von Breslau befindet sich das Restaurant La Maddalena. Hier wird eine entspannte Cross-Over-Küche serviert, die mediterrane und auch polnische Einschläge hat. Die Atmosphäre ist vor allem in den Abendessen nicht zu übertreffen und deswegen wird das La Maddalena auch als das beste Restaurant in Breslau betitelt.

Die Atmosphäre und unverwechselbare Handschrift bei Essen hat dem Restaurant sogar einen Eintrag im Guide Michelin beschert. Eine klare Empfehlung!

3. Die Dominsel in Breslau

Breslau Sehenswürdigkeiten Dominsel Ostrów Tumski

Die Altstadt ist zwar das Herz von Breslau, aber die Seele der Stadt liegt in der Dominsel (Ostrów Tumski). Diese fußläufig erreichbare Dominsel nordöstlich des Marktplatzes war der erste Teil Breslaus, der im 9. Jahrhundert von slawischen Stämmen besiedelt wurde.

Seit dem Bau eines Bistums im Jahr 1000 n. Chr. ist es ein wichtiger Ort von königlicher und religiöser Bedeutung und Heimat der wichtigsten Kathedrale der Stadt. Tipp: Wenn im Dom kein Gottesdienst ist, kann man mit dem Aufzug in den Turm hochfahren und so eine besondere Sicht über die Stadt genießen. Diese Sehenswürdigkeit sollte man sich nicht entgehen lassen!

Übrigens gibt es auf der Dominsel eine Besonderheit, die einzigartig in Polen ist. Im Bezirk befinden sich immer noch Gaslampen. Die Gaslaternen auf der Dominsel werden noch wie früher Abend für Abend von einem Wächter entzündet.

Essen in Breslau: Polish Lody – das beste Eis der Stadt

Essen in Breslau Polish Lody

Lust auf eine Abkühlung? Die lokale Kette Polish Lody hat mittlerweile mehrere Eisdielen in Breslau eröffnet. Das Eis wird künstliche Zusatzstoffe und Aromen sowie in Handarbeit hergestellt. Die Karte wechselt täglich, je nachdem welche Früchte Saison haben. Auch für Veganer gibt es einige Alternativen zum klassischen Milcheis. Dazu kommen fruchtige Sorbets und leckere kreative Geschmacksrichtungen wie Martini oder dunkles Schokoladensorbet.

4. Studentenviertel nahe der Altstadt

Breslau Sehenswürdigkeiten Altstadt Stundentenviertel

Direkt neben der belebten Altstadt befindet sich die Universität von Breslau, deren viele Fakultäten über die Stadt verteilt sind. Direkt am großen Universitätsgebäude befinden sich viele urige lokale die hauptsächlich von Studenten besucht werden. Nur wenige Besucher der Stadt verirren sich in diesen Teil. Die meisten Restaurants und auch einige Alte Milchbars befinden sich auf der Straße Kuźnicza.

Essen in Breslau: Die berühmten Pączki

Essen in Breslau Paczkarnia

Leckere Berliner, oder auch Pączki wie sie in Polen genannt werden, werden mit einer Vielfalt an Füllungen immer beliebter. Hier im Studentenviertel gibt es die besten Pączki in der Dobra Pączkarnia.

Die Produktion erfolgt am Platz, vor den Augen der Besucher. Die Rezeptur selbst ist schon hunderte Jahre alt. Sie basiert vor allem auf der traditionellen Formung der süßen Sünde, die Füllung kommt in den Krapfen vor dem Braten, was den außergewöhnlichen Geschmack versichert.

5. Vier Tempel Viertel mit schönen Innenhöfen

Sehenswürdigkeiten Breslau Vier Tempel Viertel

Zur Altstadt gehört auch der „Bezirk der gegenseitigen Achtung“ oder auch das Vier Tempel Viertel – ein einzigartiges Viertel südwestlich des Marktplatzes, das fast nebeneinander die Kultstätten von vier verschiedenen Konfessionen umfasst. Darunter die einzige erhaltene Synagoge (Synagoge zum weißen Storch) der Stadt.

Im Vier Tempel Viertel,  findest du dich im Zentrum von Religion, Kultur und Nachtleben wieder. Es ist schon recht bemerkenswert, dass vier verschiedene Religionen so nah und so friedlich zusammenleben können.

Essen in Breslau: Essen (fast) in der Synagoge

 Klubokawiarnia Mleczarnia Cafe Breslau

Direkt in den Verwaltungsgebäuden der einzigen erhaltenen Synagoge in Breslau befindet sich das kleine Café Mleczarnia, was übersetzt Molkerei bedeutet. Seit 1990 werden hier leckere Kuchen, frische Smoothies sowie dampfender Kaffee und polnische Spezialitäten serviert. Sehr ruhig und unter einem großen schattenspendenden Kastanienbaum, kann man hier genießen und durchatmen. Die Speisekarte umfasst zudem auch viele vegane Speisen.

6. Ein Spaziergang am alten Stadtgraben

cafe Berg Breslau Sehenswürdigkeiten

Einst war Breslau von mittelalterlichen Stadtmauern umgeben, der Großteil der historischen Denkmäler und Museen von Breslau, sowie viele schöne Universitätsgebäude befinden sich entlang der Podwale (eh. Am Stadtgraben). Die Straße ist 2,8 km lang, und  zieht sich bogenförmig an der Außenseite des ehemaligen Festungsgrabens entlang. Perfekt für einen Spaziergang oder auch eine kleine Radtour durch die Stadt.

Auch damals war der Stadtgraben ein beliebter Ort um spazieren zu gehen. Hier befindet sich auch das sogenannte Milchhäuschen welches in 1910 gebaut wurde, das heute das Café Berg (benannt nach seinem Architekten)  ist.

Doch was waren die „Milchhäuschen“ und wozu dienten sie? Das Trinken von Milch und Molke und der Verzehr frischer Milchprodukte und Spaziergänge im Freien wurden Ende des 19. und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts als hervorragende Kur angesehen – und so wird auch heute im Café Berg wieder getrunken.

7.  Odra Centrum – ein neues Highlight in Breslau

Breslau Sehenswürdigkeiten Grunwaldbrücke

Die Oder ist die Lebensader in Breslau und sie schmiegt sich in das Stadtbild ein und komplettiert die Geschichte der Stadt. Das Odra Centrum an der Grunwaldbrücke (Most Grunwaldzki) kombiniert Wasser, Umwelt, Geschichte, Kultur, Wissenschaft, Workshops und Abenteuer auf eine ganz besondere Art und Weise. Zusätzlich bietet es Raum, um die Natur zu beobachten. Wer mag leiht sich hier eines der Kanus aus und erkundet die Oder vom Wasser.

Tipp: Wer mit dem Kanu den Müll aus der Oder einsammelt, der bekommt hier sogar eine Stunde umsonst.

Essen in Breslau: Das maritime Café im Odra Centrum

Essen in Breslau Café im Odra Zentrum 

Im Odra Centrum befindet sich zudem das Odra Café, das vielleicht eines der hippsten Co-Working-Zentren in Breslau ist. Auf der Karte stehen hausgemachte Leckereien, Kuchen und natürlich auch frische Getränke. Der liebevoll eingerichtete Raum mit allerhand maritimen Gegenständen, Teils aus Schenkungen, lädt dazu ein zu mit einem Blick auf die Oder zu genießen. Im Sommer geht man auf die schöne Dachterrasse und genießt ein kühles Getränk oder Eis.

8. Domek nad Fosą – das ehemalige Toilettenhaus im neuen Gewand

Domek nad Fosą Sehenswürdigkeiten Breslau

Domek nad Fosą, das heißt “die Hütte über dem Wassergraben”. Dieses kleine Restaurant am Stadtgraben von Breslau fügt sich nicht nur malerisch in die Landschaft ein, sondern hat eine ganz besondere Vergangenheit. Jahrelang war das Gebäude ein öffentliches Toilettenhäuschen in dem die Breslauer ihr Bedürfnis gestillt haben.

Heute wird hier Pizza, Pasta und leckeres Risotto geschlemmt. Ein besonderer Ausblick auf das Wasser immer inklusive! Dahinter befindet sich das Musikforum (Narodowe Forum Muzyki) das ein Konzerthaus für klassische Musik ist.

9. Die schönste Rooftop Bar in Breslau –  Hotel Monopol

Sehenswürdigkeiten Breslau Aussicht auf Stadt

Das Hotel Monopol in Breslau ist DIE Adresse, wenn es um stilvolles Übernachten im Herzen von Breslau geht. Das 5-Sterne-Hotel wurde 1892 gebaut und hat den Zweiten Weltkrieg weitestgehend unbeschadet überstanden. Beim Betreten fällt sofort die imposante Lobby auf, die komplett mit Marmor ausgekleidet ist.

Ein Geheimtipp im Hotel Monopol ist die wunderschöne Dachterrasse in der 6. Etage. Viele Breslauer kommen hierher, um einen Sundowner in der Sky Bar des Hotel Monopol zu trinken und den Tag ausklingen zu lassen. Umgeben von der gotischen Kirche mit Blick auf das Opernhaus und das Nationale Musikforum. Im Restaurant werden modern interpretierte polnische Gerichte serviert. Bon Appetit!

10. Moderne Küche im Forum Kulinarne am Plac Wolności

Direkt am Freiheitsplatz (Plac Wolności, der kulturelles Zentrum mit dem Musikforum und dem ehemaligen Schloss ist, befindet sich das im Juni eröffnete Restaurant Forum Kulinarne. Das Restaurant vereint verschiedene Geschmäcker der ganzen Welt von Griechenland über Italien, Spanien, Marokko bis in den Nahen Osten. Mittelmeergerichte aber auch polnische Klassiker schmücken die Karte.

Die Speisekarte basiert auf frischen, saisonalen Zutaten höchster Qualität, die täglich von lokalen Produzenten ins Restaurant geliefert werden. Besonders empfehlenswert ist die leckere Tagine mit roten Linsen, Auberginen, Kokosmilch, Sellerie, Paprika und Spinat.

Hast du Fragen zu den Breslau Sehenswürdigkeiten?

Alle hier vorgestellten Breslau Sehenswürdigkeiten habe ich nach einem Kurztrip nach Breslau zusammengestellt. Wenn du Fragen hast, dann helfe ich dir gerne in den Kommentaren weiter!

Hier findest du weitere Reisetipps für Polen:

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit polen.travel und gibt meine Erlebnisse und Eindrücke vor Ort wider, bei der Umsetzung war ich vollkommen frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.