Landschaftspark Duisburg-Nord – Industriekultur im großen Stil

Landschaftspark Duisburg-Nord, Deutschland
Landschaftspark Duisburg-Nord, Deutschland

Hier im Ruhrgebiet, findet man an allen Ecken ein Stück Industriekultur. Ich möchte euch heute ein Industriedenkmal vorstellen, welches quasi in meiner Nachbarschaft liegt. Mein absoluter Lieblingsplatz im ganzen Ruhrpott. Der Landschaftspark Duisburg-Nord, auch LaPaDu oder LaPaNo genannt.

Zugegeben, Duisburg ist jetzt nicht das heißeste Pflaster aber beheimatet mit dem Landschaftspark einen wahren Schatz. Erholung, Erlebnis und Kultur treffen hier aufeinander. An jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken und es wird garantiert nicht langweilig! Also lass dich fallen und von dem rauhen aber doch herzlichem Charme des Parks einhüllen.

Auf einen Blick:

  • Offizielle Homepage: http://www.landschaftspark.de/
  • Adresse: Emscherstraße 71, 47137 Duisburg
  • Öffnungszeiten: Ganzjährig, 24 Stunden geöffnet
  • Bei Dunkelheit: Beleuchtung
  • Parken: Am Haupteingang Emscherstraße

Was genau ist der Landschaftspark Duisburg-Nord?

Der Landschaftspark Duisburg-Nord liegt im Herzen des Ruhrpotts. Er erstreckt sich auf 180 Hektar und bietet sowohl Erholung im Grünen, als auch abwechslungsreiche Industriekulissen. Im Zentrum des Parks liegt ein stillgelegtes Hüttenwerk aus dem Jahre 1901. Bis 1985 wurde hier Roheisen für die umliegenden Stahlwerke von Thyssen produziert. Von engagierten Bürgern, wurde der Park im letzten Moment vor dem Abriss gerettet.

Landschaftspark Duisburg-Nord
Grün soweit das Auge reicht im Landschaftspark Duisburg-Nord, Deutschland
Landschaftspark Duisburg-Nord
Ein Spaziergang durch die stillgelegten Hallen im Duisburg-Nord, Deutschland
Landschaftspark Duisburg-Nord
Landschaftspark Duisburg-Nord, Deutschland

Was macht den Landschaftspark Duisburg-Nord besonders?

Der Landschaftspark Duisburg -Nord besteht aus vielen sehenswerten Komponenten. Der Hochofen 5 bietet die Möglichkeit auf einer Aussichtplattform ein Panorama des Landschaftsparks zu genießen. Hier wurden damals Erze mit Zusatzstoffen zu Roheisen verschmolzen. Der Hochofen ist Rund um die Uhr geöffnet, besonders spektakulär ist der Sonnenuntergang. Bei Regen, Schnee oder Glätte, ist er allerdings aus Sicherheitsgründen geschlossen.

Landschaftspark Duisburg-Nord
Die alten Schienen im Landschaftspark Duisburg-Nord

Der Landschaftspark lockt vor allem auch in der Nacht oder am Abend Besucher an, denn eine Lichtinstallation von Jonathan Park lässt den Landschaftspark in einem farbenfrohen Licht erstrahlen. Die Atmosphäre erlebt somit eine komplette Änderung und Ecken, die bei Tageslicht gar nicht so spektakülar wirken sind jetzt beeindruckend. Um den Landschaftsparkt Duisburg in seiner ganzen Pracht zu erkunden, empfehle ich auf jeden Fall den Sonnenuntergang anzuwarten. Du wirst es nicht bereuen!

Inmitten der Industriekulisse befindet sich auf dem Außengelände des Landschaftsparks der Ingenhammshof. Dieser Lehrbauernhof musste als einziger Hof der Industrie keinen Platz machen, da er ein wichtiger Lieferant für das Hüttenwerk war. Heute leben hier viele vom aussterben bedrohte Nutztierrassen, wie Bentheimer Schafe und Schweine. Auch Esel, Pferde, Gänse oder auch Bienenvölker sind hier zu finden. Für Kinder ist es hier besonders interessant und auch Erwachsene können hier noch einiges lernen.

Landschaftspark Duisburg-Nord
Grüne Oasen, sind hier im Landschaftspark keine Seltenheit

Die Natur erobert sich alles zurück

Im Landschaftspark Duisburg-Nord vermischt sich Industriekultur mit Grünanlagen. Gegen mache Behauptungen, ist der Landschaftspark ein vorzeigbares Beispiel dafür, dass das Ruhrgebiet gar nicht mal so trist und farblos ist. Grüne Flächen und Gärten reihen sich in die einzigartige Architektur des Landschaftsparks ein.

Ob wildwachsende Gärten, Kräuterbeete, Obstwiesen oder Felsgärten, an Abwechselung mangelt es hier definitiv nicht. Generell, ist hier alles sehr Grün. Wohin man schaut, erblickt man immer wieder Kleinigkeiten, die man hier nicht erwarten würde. Und da soll nochmal einer sagen, der Ruhrpott sei nicht Grün.

Landschaftspark Duisburg-Nord
Die Dämmerung bricht im Landschaftspark ein

An den Wasserstellen hat die Natur wieder ihr Terrain zurück erobert und die alte Bahnstrecke wäre ohne menschliche Einwirkung wahrscheinlich schon zugewuchert. Im Frühjahr brüten hier zahlreiche Vogelarten, sogar der Gesang der seltenen Nachtigall wurde hier schon gehört.

Ein ausgeschilderter Wanderweg informiert über die Geschichte des Landschaftsparks, aber auch ausserhalb des Weges wird man immer wieder mit Informationen gefüttert. Interessant: Durch die Erzanlieferung aus der ganzen Welt, kamen Samen nach Duisburg, die hier nicht beheimatet waren. Bunte Blüten und sattes Grün prägen nun den Landschaftspark.

Im Sommer lohnt es sich einfach mal einen gepackten Picknickkorb mitzunehmen. Auf dem  Gelände gibt es viele versteckte Ecken. In den Gärten der Bunkertaschen oder an den kleinen Anlegern am Fluss hinter dem Hochofen, findet sich immer ein schönes schattiges Plätzchen zum entspannen. Hier, ganz ungestört und in Ruhe, picknickt es sich gleich viel besser.

Landschaftspark Duisburg-Nord
Blick vom Hochofens des Landschaftsparks
Landschaftspark Duisburg-Nord
Im Herzen des Hochofens im Landschaftspark Duisburg-Nord

Besonderes im Landschaftspark Duisburg-Nord

Der Landschaftspark ist ein Eldorado für Sportbegeisterte. Ob Tauchen im Gasometer, Skaten oder Mountainbiken . Der Klettergarten und Hochseilparcours lädt abenteuerlustige ein. Doch der Landschaftspark besticht auch durch seine familienfreundlichkeit, Spielplätze und Röhrenrutschen sowie ein Wasserspielplatz bieten Spaß für die ganze Familie.

Im Sommer findet im Landschaftspark das Sommerkino in der Gießhalle statt, hier finden bis zu 1000 Menschen Platz. Ganzjährig gibt es hier Fotoworkshops, denn die einzigartige Kulisse ist ein beliebtes Fotomotiv. Was wohl vor allem an der Vielfältigkeit und der beeindruckenden Architektur liegt.

Landschaftspark Duisburg-Nord
Landschaftspark Duisburg-Nord, Deutschland

Mehrmals im Monat werden zudem Hüttenführungen angeboten, hier taucht man noch tiefer in die Materie der Industriekulisse ein. Insgesamt bietet der Landschaftspark ein breites Spektrum an Veranstaltungen, wenn du mehr erfahren möchtest, dann schau auf der Homepage vorbei.

Wenn du die Zeit hast, denn fang einfach mal an zu schlendern. Das Gelände ist riesig und hier gibt es an jeder Ecke was neues und interessantes zu entdecken. Ein Muss ist auf jeden Fall der Aufstieg auf die Aussichtsplattform des Hochofens 5. Sonst, lass dich einfach treiben.

Landschaftspark Duisburg-Nord
Der Landschaftspark in Schwarz-Weiß
Landschaftspark Duisburg-Nord
Schienen im Landschaftspark Duisburg-Nord

Hinter verschlossenen Türen im Landschaftspark Duisburg-Nord

Im Park gibt es viele Möglichkeiten das Gelände zu erkunden: zu Fuß, mit dem Rad oder auch bei einer Führung. Führungen finden hier ganzjährig statt und sind auch stets gut besucht. Eine, die ich dir ganz besonders ans Herz legen kann ist die „Hinter verschlossenen Türen“-Führung. Hier bekommst du in 2 Stunden das gezeigt, was sonst eigentlich im Verborgenen bleibt.

So führt der Rundgang in Räume, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Darunter die Kraftzentrale, die Gebläsehalle, das Tauchgasometer und vieles mehr. Es ist beeindruckend, was sich hinter den Türen verbirgt. Es bleibt genug Zeit die Details zu entdecken und viele interessante Informationen über die Räume zu erhalten.

Wenn es etwas gibt, was du im Ruhrpott gesehen haben musst, dann ist es der Landschaftspark.  Der Ruhrpott hat viele Facetten, die sich hier alle widerspiegeln. Egal ob Sommer oder Winter der Landschaftspark lohnt sich immer. Im Winter hat er einen ganz besonderen Charme vor allem, wenn Schnee liegt.

Zeit solltest du auf jeden Fall mitbringen, denn das Areal ist riesig und lädt hier und da zum gemütlichen verweilen ein. Wenn du mehr über Industriekultur im Ruhrgebiet erfahren möchtest, dann schau mal hier in der Henrichshütte vorbei.

Warst du schon mal im Landschaftspark Duisburg-Nord? Oder hast du noch einen heißen Ruhrpott Tipp? Hinterlasse mir doch einen Kommentar!

 

Dieser Artikel ist Teil einer Serie. Hier findest Du die weiteren Artikel über den Ruhrpott.

  1. Welche Städte gehören zum Ruhrpott?

  2. Industriemuseum Hattingen – Die Henrichshütte

  3. Ruhrpott Deutsch für Anfänger – Der Pott is(st) lecker

  4. Ruhrpott Deutsch für Anfänger – Ruhrpott Sprüche die es nur im Pott gibt 

  5. Ein Ruhrpott Original: Otto, der Fenster-Rentner im Interview

  6. Ruhrgebiets Highlights von Reisebloggern

  7. Was ein Ruhrpottler nicht sagt

  8. 8 Gründe für Urlaub im Ruhrgebiet

Merken

Merken

Das könnte dir gefallen:

The following two tabs change content below.
Jessica

Jessica

Hi, schön, dass du hier bist! Ich bin Jessica und habe mein Herz an fremde Kulturen verloren. Mit der Kamera in der Hand erkunde ich die Welt. Ich bin kunstinteressiert, immer unterwegs, süchtig nach Erdnussbutter, guten Burgern, Streetart und Disney-Filmen. Mein Herz habe ich schon lange an meine Heimat - den Ruhrpott, verloren. Begleite mich auf meiner Reise!

55 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.