Rezept: Traditioneller Maryland Crab Cake aus den USA

Rezept: Traditioneller Maryland Crab Cake aus den USA

Maryland Crab Cakes – das sind köstliche einfache Krabbenfrikadellen aus frischem Krabbenfleisch und verschiedenen Gewürzen die perfekt gebraten werden. Außen leicht knusprig und innen saftig.

Crab Cake ist eine in den USA sehr beliebte Sorte von Fischfrikadelle, die aus Krabbenfleisch und anderen Zutaten wie zerkleinerten Crackern, Mayonnaise, Senf und anderen verschiedenen Gewürzen hergestellt wird. Die Crab Cakes können auf verschiedene Arten zubereitet werden: gebraten, gebacken, frittiert und gegrillt.

Traditioneller Maryland Crab Cake

Diese von mir vorgestellte Version hier ist nichts für Puristen. Traditioneller Maryland Crab Cake besteht nämlich hauptsächlich aus folgendem: Krabbenfleisch, Dijon-Senf, Mayonnaise, Worcestershire-Sauce und Semmelbrösel. Sonst nichts.

Was das Old Bay-Gewürz betrifft, würden die meisten Einheimischen behaupten, dass das Gewürz eine klassische Zutat für Maryland Crab Cakes ist. Denn das Gewürz ist in Maryland und der Chesapeake Bay bekannt und berühmt – vor allem für Seafood. Wenn du magst, kannst du aber auch kreolische Gewürze verwenden, um dein Krabbenfleisch aufzupeppen. Dazu gehören: Pfeffer in nahezu allen Variationen, Oregano, Thymian, Zimt, Piment, Nelken und Kreuzkümmel.

Zubereitungsform der Crab Cakes

Oft werden Krabbenkuchen im Restaurant nicht paniert und das Fleisch wird nicht so stark zerkleinert. An Fast Food Ständen werden oft Eier und Semmelbrösel als Panade verwendet. Welche Zubereitung du magst, hängt von deinen Vorlieben ab. In meinem Rezept stelle ich dir eine Variante ohne Panade vor.

Die Crab Cakes werden übrigens fast immer auf Burger Brötchen serviert und das relativ puristisch mit einer Sauce deiner Wahl (mehr unten) und frischem Salat und Tomaten. Auf Käse kann hier gerne verzichtet werden, denn der Geschmack der Crab Cakes steht für sich.

Krabbenfleisch für die Zubereitung finden

Der lokale Fischhändler sollte eigentlich Krabbenfleisch im Angebot haben oder es auf den Fall bestellen können. Ansonsten ist es auch möglich das Fleisch online zu bestellen. Hier bekommst du meist schon das gepulte Fleisch und keine ganzen Krabben.

Der perfekte Dip für die Crab Cakes

Du wirst diese einfachen Crab Cakes noch mehr lieben, wenn ich dir sage, dass  jede Sauce dazu passt. Es kann ein einfacher Dip sein wie Ketchup oder eines der folgenden Dies:

  • Remouladensauce
  • Würzige Tartarsauce
  • Cocktail Sauce
  • Meerrettich-Sriracha-Sauce (lecker!)
  • Chipotle-Mayo
  • Senf

 

Bist du auch ein Crab Cake Fan? Wenn das Rezept ausprobiert hast, dann schreibe mir doch wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.