Der Geschmack von Queens – Long Island City Food Tour

Essen und Genuss ist in New York City immer ein Thema, so auch in Long Island City. Die Stadt pulsiert nur so von kulinarischen Hotspots und experimentellen Restaurants. Wer hier aber nur Manhattan als Epizentrum im Kopf hat, der irrt. Queens ist ohne Zweifel einer der kulinarischen Genuss-Hochburgen in New York City.

Queens ist ein Underdog und so auch das Viertel Long Island City. Hier hat sich über die Jahre eine kulinarische Community gebildet. Ob Pasta, Burger, Britisch oder auch Französisch. Hier findet ein Foodie alles was das Herz begehrt.

Long Island City – Ein Viertel das überrascht

Long Island City (LIC) ist ein Bezirk im Stadtteil Queens, hip und aufstrebend. Eine Menge neuer Hotels haben LIC zu einer attraktiven Unterkunftsgegend in NYC gemacht. Mit einem atemberaubendem Blick auf die Skyline von Manhattan kostet hier eine Wohnung sogar mehr als innerhalb Manhattans.

Zudem ist der ehemalige industrielle Bezirk New Yorks nur einige Subway Haltestellen von Manhattan entfernt. In LIC finden sich zahlreiche Gebäude aus der Zeit der Jahrhundertwende. Die ehemaligen Fabriken wurden zu Galerien, Hotels, Museen und Studios umgebaut. Außerdem befinden sich in Long Island City viele Restaurants, Geschäfte und kulturelle Einrichtungen.

In dem ehemaligen „Industriegebiet“ leben Menschen aus rund 150 verschiedenen Nationen, die alle einen Teil ihrer Tradition mitgebracht haben. Nachdem die Einwanderungszahlen in den frühen 1900er Jahren in New York in die Höhen geschossen sind, wurde neuer Boden gebraucht. Somit wuchs Queens und auch Long Island City zu einem facettenreichen Viertel heran.

Eine Tour mit 5 kulinarischen Hotspots

Der Geschmack von Queens - Long Island City Food Tour

Bei einer Food Tour durch Long Island City habe ich nicht nur gut gegessen, sondern einen hervorragenden Einblick in das Leben außerhalb des „Epizentrums“ Manhattan bekommen. Auf der Tour werden 5 Restaurants besucht und die jeweilige Spezialität ausgetestet. Jedes mit einem anderen Charakter und absolut einzigartig.

Nach meiner Food Tour durch Nolita in Manhattan war ich da natürlich sehr neugierig eine neue Seite von NYC kennenzulernen. Richard, unser Guide und Veranstalter der Queens Food Touren erklärte uns anfangs, dass die meisten Leute beim Thema Queens nur an die Stadtteile Flushing, Jackson Heights und Astoria denken. Long Island City wurde leider wegen der industriellen Prägung immer außenvorgelassen.

Hier wurden damals Waffen, Maschinen und viele andere Dinge hergestellt. LIC war werder ein Wohnviertel noch ein Hotspot um sich länger aufzuhalten. Doch das sollte sich Anfang des 20. Jahrhunderts ändern.

Burger Garage – Cheeseburger

Der Geschmack von Queens - Long Island City Food Tour

Um mit einem Industrie-Feeling zu starten, war der erste Besuch die Burger Garage. Eine ehemalige Autowerkstatt, welche nun ein Burgerladen mit einer Mission ist: Satt werden. Der saftige B.G. Burger, ist quasi eine Ode an die industrielle Vergangenheit von LIC.

Nur ein paar Minuten von der Burger Garage entfernt befindet sich der Court Square, ein Gerichtsgebäude welches einige der spektakulärsten Fälle der Geschichte verhandelte. Heutzutage nur noch Kulisse für die berühmte Serie Law and Order New York.

Mehr Infos findest du unter: theburgergarage.com/

LIC Corner Cafe – Salted Chocolate Chip Cookie

Der Geschmack von Queens - Long Island City Food Tour

Nun, nach all dem laufen, ist man natürlich wieder hungrig. Meine Lieblingskreation aus salzig und süß wartet in einem kleinen schnuckeligen Bistro an einer Straßenecke. Corner Cafe eben. Der Cookie, war saftig und knusprig zugleich. Die so genannte „chewy“ Konsistenz die die Amerikaner ( und auch ich) so sehr lieben.

Dazu noch eine hausgemachte Limonade mit Wassermelonen Püree. Lecker! Im Umkreis um das Corner Cafe befinden sich einige typische Häuser für die industriellen und auch damaligen Armengebiete von New York. Die so genannten „Brownstones“, wurden damals einheitlich besteuert und prägen das Stadtbild enorm.

Mehr Infos findest du unter: LIC Corner Cafe

Woodbines Craft Kitchen – Scotch Egg

Der Geschmack von Queens - Long Island City Food Tour

Ein absoluter Bar Klassiker aus Schottland der es auch bis nach New York geschafft hat. Scotch Egg mit hausgemachtem Senf. So simpel und doch so lecker. Ein hartgekochtes Ei, ummantelt mit Wurst und dann paniert und frittiert. Der perfekte Hangover Killer und Snack.

Nicht weit vom Woodbines befindet sich das ehemalige 5 Pointz. Ein ehemaliges und nun abgerissenes Graffiti Mekka. Hier reisten Künstler aus der ganzen Welt an um sich zu verewigen. Leider musste es Platz machen für hochpreisige Appartements mit Blick auf Manhattan. Übrigens hat es Pixelschmitt noch geschafft einen Blick drauf zu werfen. Sehr lesenswert.

Mehr Infos findest du unter: woodbinesnyc.com/

Manducatis Rustica – Italian Pizza

Der Geschmack von Queens - Long Island City Food Tour

Das Herz von Long Island City schlägt vor allem in den alteingesessenen Restaurants, wie dem Manducatis Rustica. Gianna Cerbone, bekannt als “Mama Gianna” und „Bürgermeister“ von LIC, serviert klassische italienische Pizza. Ohne Schnickschnack und nicht so beladen wie die typische American Pizza.

Bessere Pizza habe ich außerhalb New Yorks nur in Italien gegessen. Den italienischen Geist merkt man Mamma Gianna auch an. Die ist sehr herzlich und vor allem interessiert, was in „ihrem“ Viertel passiert. Leider ändert sich nach ihrer Aussage so viel, dass die Angst besteht das es irgendwann zu viel wird. und aus dem Ruder läuft.

Mehr Infos findest du unter: www.manducatisrustica.com/

Cannelle Patisserie – Almond Croissant

Der Geschmack von Queens - Long Island City Food Tour

Von einem ehemaligen Patisserie Chef betrieben liegt das Cannelle Patisserie fast am East River. Hier wird uns die Spezialität des Hauses, ein Mandel Croissant serviert. Hier stellt sich mir die Frage: Wie kann ein Gebäck, so locker und perfekt sein?

Kein Wunder, denn der Besitzer hat jahrelang im Waldorf Astoria gearbeitet und seinen Standard mit seinem Cafe absolut gehalten. Ein weiteres Highlight sollen die Cheesecakes sein. Leider war ich zu satt, um noch einen Happen mehr zu essen.

Mehr Infos findest du unter: cannellepatisserie.com/

Long Island City – Du bist toll.

Der Geschmack von Queens - Long Island City Food Tour

Die Tour endet am Gantry Plaza State Park beim berühmten Pepsi-Cola Schild. Hier bietet sich letztendlich ein atemberaubender Blick auf die Skyline von Manhattan. Es ist Samstag Nachmittag und nur ein paar Menschenseelen verirren sich in den Park. Dies ist ein großer Vorteil von Queens, das Potential, welches der Stadtteil hat, wird unterschätzt. Ein Pluspunkt also für Leute wie mich, denn ich bin bekanntlich immer auf der Suche nach den unbekannteren Gegenden.

Zwischen LIC und Manhattan liegt Roosevelt Island, eine schmale, rund 60 Hektar große Insel im East River. Wenn du Zeit hast, dann solltest du mit der Subway rüber fahren und dem Trubel ganz entgehen. Der Park auf der Insel ist eine Idylle und die Aussicht schnürt einem die Luft ab.

Der Geschmack von Queens - Long Island City Food Tour

Zu Schluss schlendere ich noch ein wenig durch Long Island City und genieße die Atmosphäre auf einem Flohmarkt. Die industrielle Vergangenheit hat wirklich ihre Spuren hinterlassen. Im Gegensatz zu Manhattan oder Brooklyn fühle ich mich, inmitten dieses Straßenbildes, entspannt und fast familiär. Vielleicht eine Verbundenheit mit meinem geliebten Ruhrpott, aber wer weiß.

Dieser Artikel ist Teil einer Serie. Hier findest Du die weiteren Artikel über New York.

  1. Subway New York – Wissenswertes, Tipps und Tricks
  2. Stadtviertel in New York – Nachbarschaften die sich lohnen

  3. Reiseblogger verraten ihren NYC Geheimtipp

  4. Grand Central Terminal – Fotospot mit Geheimnissen

  5. Der Geschmack von NYC – Nolita Food Tour

  6. New York Must Eats – Das musst du in NYC essen
  7. NYC für Anfänger – New York Tipps zum überleben im Big Apple

Danke an Queens Food Tours, für die Einladung. Meine Meinung wird dadurch wie immer, nicht beeinflusst. Ich kann die Tour uneingeschränkt weiterempfehlen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Das könnte dir gefallen:

The following two tabs change content below.
Jessica

Jessica

Hi, schön, dass du hier bist! Ich bin Jessica und habe mein Herz an fremde Kulturen verloren. Mit der Kamera in der Hand erkunde ich die Welt. Ich bin kunstinteressiert, immer unterwegs, süchtig nach Erdnussbutter, guten Burgern, Streetart und Disney-Filmen. Mein Herz habe ich schon lange an meine Heimat - den Ruhrpott, verloren. Begleite mich auf meiner Reise!

10 Kommentare

  • Liebe Jessica,
    Wir haben so eine Foodtour in Manhattan gemacht und waren auch zum Großteil begeistert. Manches mochte ich persönlich nicht sooo, aber das ist ja Geschmackssache. Aber unsere Tour war mit 16 Personen leider viel zu voll. Das nächste mal würde ich glaub ich lieber so tolle Artikel wie diesen hier recherchieren und dann auf eigene Faust los.
    Dankeschön und LG
    Annika

  • Oh lecker! Ein tollen kulinarischen Eindruck, den du uns da präsentiert. Die Idee eine Stadt auf diese Art zu entdecken gefällt mir, danke für den Tipp.
    Lieben Gruß Susanne

  • Hallo Jessica,
    ich bin auch immer wieder begeistert, wie vielseitig man in den USA essen kann, und in New York ganz besonders. Für mich das absolute Highlight war Chinatown, da habe ich so viel unterschiedliche Gerichte bestellt bis die Bedienung meinte, das sei jetzt aber wirklich zu viel, das können wir zwei doch gar nicht alles essen. 😉
    Auch die anderen Kreationen finde ich spannend, jede Nation bringt etwas mit und macht draus etwas neues. Immer wieder toll. Danke fürs Mitnehmen! So eine Foodtour ist echt mal ’ne Idee!
    Liebe Grüße
    Barbara

    • Hallo Barbara,
      ja ich verstehe dich sehr gut. Ich werde, was essen angeht, auch immer schnell größenwahnsinnig. Wie soll man auch sonst alles probieren?
      LG Jessica

  • Liebe Jessica,
    Gebäude aus der Jahrhundertwende gefallen mir immer und wenn ich dann noch Essen von unterschiedlichsten Nationen bekommen kann, so gefällt mir die Kombination sehr. Was mir aber besonders bei deinem Artikel gefallen hat sind die Fotos, die das Essen einmal auf ganz andere Weise präsentiert haben wie sonst üblich. Ich würde die Tour auch machen wollen!
    Liebe Grüße
    Elena

    • Hallo Elena,
      vielen Dank für dein Lob! Ich kann dir die Tour nur ans herz legen, der Tag war wirklich toll.
      Liebe Grüße
      Jessica

  • Liebe Jessica, danke für den schönen Bericht und die appetitanregenden Fotos! Ich liebe Essen und NYC und würde am liebsten sofort in den Flieger steigen :-). Wenn es mir nach gegangen wäre, hätte ich bei meinem New York Besuch im August Manhattan ziemlich außer Acht gelassen und hätte noch mehr die „Underdogs“ erkundet, die ich wahnsinnig spannend finde. Long Island City hatte ich bisher nicht auf dem Schirm, ein Grund mehr, alsbald wieder hinzureisen in den Big Apple <3. LG, Alexandra

    • Hallo Alexandra,
      ich glaube das man in NYC sehr einfach den Faden verliert und gar nicht alles schaffen kann. Es freut mich, dass du für deine nächste Reise ein wenig inspiriert bist.
      Liebe Grüße
      Jessica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.