Urlaub in Österreich – 7 einzigartige und malerische Orte zum Entdecken

 A n z e i g e 

Österreich ist das Land der Vielfalt! Bei deinem Besuch erwartet dich eine garantiert farbenfrohe Mischung aus Architektur neben unvergleichlichen Naturwundern und Alpentälern, schneebedeckten Bergen, Saphirseen und modernem, pulsierendem Stadtleben.

In meinem Artikel zeige ich dir meine 7 Highlights, die dir garantiert viele Oh’s und Ah’s entlocken werden, denn eines wird es bei einem Urlaub in Österreich garantiert nicht – langweilig.

1. Sundowner an der Schlögener Schlinge in Oberösterreich

Urlaub in Österreich - Donauschlinge Schlagender Blick

Die Schlögener Schlinge ist eine Flussschlinge im oberen Donautal in Oberösterreich, etwa auf halbem Weg zwischen Passau und Linz. Malerisch und glitzernd liegt die Donau von dem Aussichtspunkt vor deinen Füßen.

Solch eine Aussicht muss man sich erst mal verdienen! Etwas mehr als einen Spaziergang muss man für einen Blick auf die Schlögener Schlinge schon investieren. Der am einfachsten zu erreichende Aussichtspunkt ist der Schlögener Blick. Ab dem Hotel Donauschlinge geht der Weg steil und ziemlich uneben los und nach 1,6km hast du dir die Rast am Aussichtspunkt redlich verdient.

Kamera nicht vergessen, denn besonders im Sonnenuntergang ist das Szenario einmalig.

Urlaub in Österreich - Donauschlinge Schlagender Blick

Die Schlögener Schlinge gilt übrigens als Naturwunder, denn hier hat sich die Donau direkt in die Berge gefressen und ändert zweimal die Richtung um fast 180°.

Auch entlang der Donau gibt es hier in Oberösterreich noch so einiges zu entdecken, denn das Naturparadies ist vollgepackt mit Überraschungen. Kulinarisch kehrt man hier in urige Gasthäuser ein und auch Radfahrer kommen auf dem Donauradweg auf ihre Kosten, denn schöner und in der Begleitung von plätscherndem Wasser kann man hier nicht radeln.

Urlaub in Österreich - Donauschlinge Schlagender Blick

Du willst noch mehr Reisetipps für Oberösterreich?
Hier findest du alle weiteren Tipps zu rund um meine Reise und viele andere Empfehlungen für Ausflüge und kulinarische Entdeckungen.

2. Ein kulinarischer Streifzug durch Wien

Urlaub in Österreich - Fiaker Wien

Wien ist so viel mehr als nur Sachertorte, Wiener Schnitzel und ein Aufenthalt in den charmanten Kaffeehäusern. Zwischen den historischen Bauten, den netten Fiakern und dem “echten” Wiener Flair finden sich neben Klassikern auch echte Schätze.

Ein Anlaufpunkt für jeden kulinarischen Liebhaber ist der Naschmarkt, der auch als der “Bauch Wiens” bezeichnet wird. Der Naschmarkt ist der bekannteste Markt in Wien und sorgt mit rund 120 Marktständen und Lokalen für ein buntes kulinarisches Angebot.

Von Montag bis Samstag zwischen 06:00 Uhr und 18:30 Uhr kann man am Naschmarkt nicht nur frisches Obst, Gemüse und leckere Spezialitäten aus unterschiedlichen Ländern kaufen, sondern auch richtig gut essen gehen.

Urlaub in Österreich - Nachmarkt Wien

Wer den Naschmarkt fast ohne Menschen besuchen möchte, muss früh aus den Federn springen. Am besten ist es tatsächlich um 06:00 Uhr morgens auf dem Markt mit einem frischen Kaffee zu starten und später mit einem Frühstück zu enden.

Doch neben den Leckereien auf dem Naschmarkt gibt es noch allerhand andere kulinarische Originale, die du dir bei deinem Besuch nicht entgehen lassen solltest. Ob Schnitzel, Gulasch, Tafelspitz oder Apfelstrudel und Powidltascherl, die kulinarische Vielfalt der Kaiserstadt Wien spiegelt sich wie in kaum einer anderen Stadt Europas dermaßen variantenreich wider.

Die Wiener Küche entstand übrigens schon im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts während des Übergangs der höfischen zur bürgerlichen Gesellschaft. Und das ist der Grund für die unglaubliche Vielfalt, die nicht nur kulinarisch ein Highlight ist.

Urlaub in Österreich - Tafelspitz im Restaurant

Du willst noch mehr Reisetipps für Wien?
Hier findest du alle weiteren Tipps zu rund um meine Reise und viele andere Empfehlungen für Ausflüge und kulinarische Entdeckungen.

3. Sommerwandern auf dem Nassfeld in Kärnten

Urlaub in Österreich - Nassfeld Kärnten Gailtal

Weite Almwiesen, schroffe Gipfel und Sonne pur – das ist das Nassfeld. Die ausgedehnte Passhöhe zwischen dem österreichischen Gailtal und dem italienischen Kanaltal gilt als einer der sonnenreichsten Orte Österreichs.

Im Winter ist das Nassfeld eines der größten Skigebiete in Kärnten und Wintersportler nutzen die Pisten für rasante Abfahrten. Im Sommer zeigt sich die Passhöhe dann aber von ihrer schönsten Seite. Die saftigen Bergwiesen sind mit Blumen übersät und unzählige Wanderwege schlängeln sich über Wiesen, durch Wälder und auf Gipfel.

Urlaub in Österreich - Nassfeld Kärnten Gailtal

Mit dem Lift geht es auch im Sommer hoch hinaus und der Abstieg ins Tal führt vorbei an kleinen Bächen, summenden Wildkräuterwiesen in denen sich Bienen besonders wohlfühlen und auch an Kühen, die ein Sonnenbad genießen.

Das Nassfeld ist für jeden etwas. Entweder man entscheidet sich für eine kurze Wanderung oder auch eine für Tour über Stock und Stein zu den Gipfeln, die im Winter mit Schnee bedeckt sind.

Eines kommt hier definitiv nicht zu kurz: Eine große Portion Glück! Denn zwischen den sattgrünen Wiesen und der Ruhe der Berge kann man sich einfach nur Wohl fühlen.

Urlaub in Österreich - Nassfeld Kärnten Gailtal

Du willst noch mehr Reisetipps für Kärnten?
Hier findest du alle weiteren Tipps zu rund um meine Reise und viele andere Empfehlungen für Ausflüge und kulinarische Entdeckungen.

4. Ein künstlerischer Kurztrip nach Linz

Urlaub in Österreich - Linz Moral Harbor

Linz ist eine spannende Destination für Kulturinteressierte und auch Liebhaber von moderner Kunst und ganz besonderen Kunstinstallationen.

Auf dem Höhenrausch geht es hoch hinaus. Dies ist ein Kunst-Rundgang der etwas anderen Art: auf den Dächern von Linz kannst du Werke zeitgenössischer Kunst entdecken und gleichzeitig den Blick über die Stadt genießen.

Im Gegensatz dazu beweist der Mural Harbour in Linz, dass sich Kunst nicht nur in Museen abspielen muss. Du kannst die durch die Hafengalerie mit einem Boot an den Graffitis vorbeifahren oder dich nach einer geführten Tour selbst an der Spraydose versuchen.

Urlaub in Österreich - Linz Donau

Das entspannte Donau-Flair wird bei einem Spaziergang durch Linz immer wieder spürbar, viele experimentelle Gastronomien haben sich rund um die schöne Donau angesiedelt. Die Sonnenuntergänge sind spektakulär und im Sommer einzigartig schön.

Linz lohnt sich auch für die vielen Möglichkeit die grüne Donauregion rund um die Stadt zu erkunden. Das kann man am besten mit dem Rad oder auch zu Fuß.

Urlaub in Österreich - Linz Donau Sonnenuntergang

Du willst noch mehr Reisetipps für Linz?
Hier findest du alle weiteren Tipps zu rund um meine Reise und viele andere Empfehlungen für Ausflüge und kulinarische Entdeckungen.

5. Die Salzburger Bierkultur kennenlernen

Urlaub in Österreich - Salzburg Bier

Zwischen der bayerischen Grenze Deutschlands und den Ostalpen liegt die idyllische Stadt Salzburg in Österreich. Ein Großteil der Welt kennt Salzburg als Geburtsort von Mozart oder als Kulisse für den Klassiker von Rodgers & Hammerstein, The Sound of Music, aber Salzburg ist auch ein Pioneer in der Bierkultur!

Bei einem Spaziergang zwischen barocken und italienischen Renaissance-Einflüssen in der Architektur, die während des Zweiten Weltkriegs praktisch unberührt blieben, bis hin zu perfekt gepflegten Parks, freundlichen Einheimischen und leckerem Essen gibt es in dieser Stadt wirklich so viel zu lieben.

Biertour Salzburg: Craft Beer und Brauhauskultur in Salzburg

Das Salzburg die Region in Österreich für Bierliebhaber ist, ist auf den zweiten Blick klar erkennbar In der ganzen Stadt und dem Umland finden sich viele traditionelle Brauereien aber auch kleine Privatbrauereien zeigen ihr Handwerk. So kommen hier Craft Beer Fans voll auf ihre Kosten.

Die Biergärten der großen Brauereien in Salzburg laden mit ihren gigantischen und schattenspendenden Kastanienbäumen zum Verweilen ein. Die Bierkultur hier zu entdecken ist perfekt für alle, die gerne zu Fuß unterwegs sind.

Immer dran denken: Don’t drink an drive (ja, auch das Fahrrad ist gemeint)!

Urlaub in Österreich - Brotzeit Essen Bild

Du willst noch mehr Reisetipps für Salzburg?
Hier findest du alle weiteren Tipps zu rund um meine Reise und viele andere Empfehlungen für Ausflüge und kulinarische Entdeckungen.

6.  Sissis Spuren in Bad Ischl entdecken

Urlaub in Österreich - Bad Ischl Kaiservilla von außen

Bad Ischl ist die Stadt, die wahrscheinlich viele mit einer gewissen Sisi-Kultur verbinden. Und tatsächlich hat Bad Ischl (von den Einwohnern nur Ischl) genannt ein kaiserliches und unverwechselbares Flair. Bereits bei den ersten Schritten in der Altstadt verstehst du warum, denn die Geschichte der Stadt ist sehr eng mit der Kaiserfamilie verwoben. Der Kaiser Franz Josef war zu seinen Lebzeiten 82 Mal im Kurort und wurde auch der Salzprinz genannt.

In der Konditorei Zauner muss man gewesen sein, bevor man Bad Ischl verlässt, denn die Konditorei hat als ehemaliger k. u. k. Hoflieferant & Hofzuckerbäcker kulinarisch mehrere Höhepunkte im Sortiment. Neben zauberhaften Torten, Kuchen und Mehlspeisen gibt es hier den berühmten Zaunerstollen, der bis über die Stadtgrenze bekannt ist.

Urlaub in Österreich - Bad Ischl Innenstadt Trinkhalle

Das Umland von Bad Ischl lädt aber jeden dazu ein, die vielseitige und einzigartige Natur im Salzkammergut zu entdecken. Das Salzkammergut ist einzigartig. Keine andere Region entspricht dem Charme von Österreich in so konzentrierter Form.

Die schöne Natur spielt im Salzkammergut all ihre Reize aus und unweit von Bad Ischl finden sich so zahlreiche Seen, naturbelassene Flüsse und Bäche, saftige Almrücken sowie die markanten Kalkmassive. Perfekt für eine Wanderung in verschiedenen Etappen. Der Weitwanderweg durch das Salzkammergut erstreckt sich auf 20 Etappen und deckt über 350 Kilometer ab.

Urlaub in Österreich - Bad Ischl Natur

Du willst noch mehr Reisetipps für das Salzkammergut?
Hier findest du alle weiteren Tipps zu rund um meine Reise und viele andere Empfehlungen für Ausflüge und kulinarische Entdeckungen.

7. Slow Food im Gailtal kennenlernen

Urlaub in Österreich - Weissensee Kärnten

Back to the roots! Das grandiose Projekt Slow Food ist die weltweit erste kulinarische Zeitreise für Liebhaber der Kärntner Küche. Rund um das Lesach,- Gail- und Gitschtal sowie den Weissensee leben die Bewohner seit Jahrhunderten den achtsamen Umgang mit regionalen Lebensmitteln.

Diese Expertise und das Fachwissen rund um verschiedene Lebensmittel macht Kärnten als Reiseziel vor allem für Genussreisende interessant. Wohlschmeckender Rohmilchkäse, frische Bachforellen oder auch Gailtaler Speck landen auf den Tellern der Besucher der Region.

Urlaub in Österreich - Slow Food Kärnten Kochkurs

Wer mag taucht ein wenig tiefer in die verschiedenen Handwerke der Erzeuger ein und versucht sich selber an verschiedenen Slow Food Erlebnissen direkt an der Quelle. Backe dein eigenes duftendes Sauerteigbrot oder koche auf der Alm eine leckere Frigga.

Frigga kommt aus dem Friaul und heißt auf Italienisch Frico – Gebackenes. Der Ursprung liegt im Handwerk der Holzknechte, die oft eine ganze Woche in den Bergen waren und sich selbst verpflegen mussten. Ausgiebiges verkosten ist danach natürlich inklusive.

Übrigens ist ein grünes und nachhaltiges Reisen in der Region besonders einfach, denn FReD „Prima fürs Klima“ ist das 2017 gestartete innovative e-Carsharing-Konzept im Gailtal, Lesachtal, Gitschtal und Weissensee. Aufgrund der sehr gut erreichbaren Standorte sind die Carsharing-Fahrzeuge problemlos kombinierbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Bahn.

Urlaub in Österreich - Kärnten E-Auto Urlaub mieten

Du willst noch mehr Reisetipps für das Lesach,- Gail- und Gitschtal?
Hier findest du alle weiteren Tipps zu rund um meine Reise und viele andere Empfehlungen für Ausflüge und kulinarische Entdeckungen.

Noch mehr kulinarische Tipps?

Leckeres Spinatknödel Rezept aus Südtirol

Hast du nun Hunger auf Österreich bekommen? Auch wenn deine Reise noch ansteht, kannst du nun schon deinen Hunger auf leckere Köstlichkeiten stillen. Hier auf meinen kulinarischen Reiseblog findest du einige Rezepte, die dich schonmal auf deinen Besuch einstimmen.

Wie wäre es mit deftigen Spinatknödeln aus Südtirol, oder der einer süßen Variante mit Wachauer Marillen? Den Klassiker Kaiserschmarrn kennst du wahrscheinlich aber auch die leckeren Apfelküchlein aus dem Pitztal? Auch deftig darf es zugehen, zum Beispiel mit der leckeren Polenta mit österreichischem Bergkäse. Schau mal rein!

Die Berichterstattung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Österreich Werbung.

2 Comments

  • Ich möchte unbedingt nach Corona wieder eine Reise buchen. Dank des Artikels bin ich total auf Oberösterreich gestoßen, um die Sundowner an der Schlögener Schlinge zu sehen. Ich werde mich informieren, ob das Reisen schon bald wieder so möglich ist, wie ich es kenne.

  • Ich will für nächstes Wochenende einen kuren Urlaub für meinen Freund organisieren und suche nach einem passenden Zielort. Vielen Dank für diesen Beitrag und Ihre Ideen, wo wir die Zeit zusammen verbringen können. Ich glaube, ich werde nach einem Hotel in Linz suchen, weil mein Freund Street-Art mag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.